Naturpark Rosalia-Kogelberg - LinkFang.de





Naturpark Rosalia-Kogelberg


Naturpark Rosalia-Kogelberg

Das Gebiet Rosalia-Kogelberg ist als Naturpark unter Schutz gestellt und befindet sich am Ostrand des Wiener Beckens im Burgenland. Der Naturpark ist frei zugänglich.

Natürliche Sehenswürdigkeiten

Das Rosaliengebirge und das Ödenburger Gebirge bildet den äußersten östlichen Rand der Alpen im Übergangsbereich zur Pannonischen Region. Zwischen diesen Hügellandschaften bildet die Wulka, der einzige nennenswerte Zufluss zum Neusiedler See, ein sanftes Tal. Diese klimatisch begünstigte Region ermöglicht das Gedeihen von Edelkastanien und Erdbeeren (lokal als Ananas bezeichnet). Im sogenannten Mattersburger Hügelland wurde ein Vogelschutzgebiet für die Zwergohreule eingerichtet, das größte Siedlungsvorkommen in Österreich. In den waldlosen Gebieten sind rudimentär Trockenrasengesellschaften auf teilweise sehr sandigen Böden anzutreffen.

Die Gemeinden

Der Naturpark erstreckt sich über 13 Gemeinden, das sind Bad Sauerbrunn, Baumgarten, Draßburg, Forchtenstein, Loipersbach, Marz, Pöttelsdorf, Pöttsching, Rohrbach bei Mattersburg, Schattendorf, Sigleß, Sieggraben und Zemendorf-Stöttera.

Kultur und Sehenswürdigkeiten

Im Naturpark befinden sich einige Baudenkmäler; das bedeutendste davon ist die Burg Forchtenstein. In Bad Sauerbrunn befinden sich im Kurpark ein Rosarium und einige Brunnen, wo man das Heilwasser verkosten kann. Im sanften Gelände wurden zahlreiche markierte Wanderwege eingerichtet.

Weblinks

 Commons: Naturpark Rosalia-Kogelberg  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien


Kategorien: Landschaftsschutzgebiet in Österreich | Naturpark in Österreich | Schutzgebiet (Natur und Umwelt) im Burgenland | Rosaliengebirge | Bezirk Mattersburg | Mattersburg

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Naturpark Rosalia-Kogelberg (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.