Naturpark Hoher Vogelsberg - LinkFang.de





Naturpark Hoher Vogelsberg


Der Naturpark Hoher Vogelsberg liegt in den höheren Lagen des Vogelsberges in der Mitte Hessens. Er umfasst das Gebiet von elf rings um den Oberwald, dem zentralen Teil des Gebirges, gelegenen Gemeinden im Vogelsbergkreis, dem Wetteraukreis, dem Landkreis Gießen und dem Main-Kinzig-Kreis. Der Park hat eine Fläche von 883,36 km² und ist damit in etwa so groß wie die Bundeshauptstadt Berlin.

Der Park wurde 1956 als Landschaftsschutzgebiet Hoher Vogelsberg auf einer Fläche von 225 km² eingerichtet und 1957 in Naturschutzpark Hoher Vogelsberg umbenannt. Zwischen 1963 und 1969 erfolgte eine Erweiterung auf 384,47 km², 1967 die Umbenennung in Naturpark Hoher Vogelsberg. Im Jahr 2004 wurde er auf seine heutige Fläche von 883,36 km² erweitert.[1]

Der Vogelsberg ist ein altes Vulkangebiet mit der größten Basaltmasse Europas. Der Naturpark ist geprägt von Mischwald, Grünland und Feuchtbiotopen sowie einem Hochmoor. Zahlreiche Bäche fließen sternförmig in alle Himmelsrichtungen. Bei Grebenhain verläuft eine der Hauptwasserscheiden Deutschlands. Zu den im Vogelsberg entspringenden Flüssen gehören Schwalm und Lauter, die Teil des Flusssystems der Fulda und damit der Weser sind, die zum Flusssystem des Mains und damit des Rheins gehörenden Nidda, Nidder und Wetter sowie die Ohm, die über die Lahn zum Rhein hin entwässert.

Vor der Wiedervereinigung lag der Geografische Mittelpunkt der Bundesrepublik bei Herbstein im Naturpark Hoher Vogelsberg. Die Deutsche Ferienstraße Alpen-Ostsee führt mitten durch den Naturpark. Kulturhistorische Bedeutung hat der hohe Vogelsberg durch die Märchen der Brüder Grimm erlangt.

Siehe auch

Weblinks

 Commons: Naturpark Hoher Vogelsberg  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. 50 Jahre Naturpark Hoher Vogelsberg in Stichworten

Kategorien: Naturpark in Hessen | Geographie (Mittelhessen)

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Naturpark Hoher Vogelsberg (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.