Naturpark Barnim - LinkFang.de





Naturpark Barnim


Naturpark Barnim
Lage: Berlin , Brandenburg , Deutschland
Nächste Stadt: Bernau, Eberswalde, Oranienburg, Berlin
Fläche: 749 km²
Gründung: 9. Mai 1999
Adresse: Naturparkzentrum

Breidscheidtstraße 8-9
16348 Wandlitz

Erlenbruchwald im Briesetal
Barnim bei Lübars
i2i3i6

Der Naturpark Barnim wurde am 9. Mai 1999 gegründet. Die Landschaft liegt nördlich von Berlin zwischen den Städten Oranienburg, Liebenwalde, Eberswalde und Bernau und schließt im Süden Teile der Berliner Bezirke Reinickendorf und Pankow mit zirka 4000 Hektar ein.

Größe, Nutzung, Lage

Er ist 749 km² groß, davon sind 55 Prozent Wald, 32 Prozent werden landwirtschaftlich genutzt und 3 Prozent sind Gewässer. Der Rest ist Siedlungs- und Verkehrsfläche. Der Naturpark Barnim ist das einzige länderübergreifende Großschutzgebiet der Länder Berlin und Brandenburg und zugleich der einzige Naturpark im Land Berlin.

Die Fläche des Naturparks liegt im Dreieck zwischen Oranienburg, Eberswalde und Bernau. Er umfasst Teile der Landkreise Barnim, Oberhavel und Märkisch-Oderland. Insgesamt leben 65.000 Menschen in 55 Orten im Brandenburger Teil des Großschutzgebietes.

Die einbezogene Berliner Naturparkfläche verteilt sich am nördlichen Stadtrand auf die Bezirke Pankow (Berlin-Buch und Berlin-Karow) sowie Reinickendorf (Berlin-Tegel).[1]

Charakteristik

Die Landschaft ist geprägt durch die aus der Eiszeit stammende Barnimplatte. Sie wird von den beiden Urstromtälern Eberswalde im Norden und Berlin im Süden begrenzt. Im Osten begrenzt das Oderbruch und im Westen das Urstromtal der Havel den Barnim.

Verwaltung

Der Sitz der Verwaltung des Naturparks ist nach verschiedenen Stationen in der Vergangenheit gemeinsam mit der Naturwacht, dem Förderverein und der Verwaltung des Agrarmuseums in Wandlitz untergebracht. Hier wurde dafür seit 2011 unter Einbeziehung der alten Dorfschule und dem Agrarmuseum ein Neubau errichtet. Dieses neue Naturparkzentrum wurde am 7. September 2013 als Barnim Panorama - Naturparkzentrum Agrarmuseum Wandlitz eingeweiht.[2] Das Naturparkzentrum bietet regelmäßige Veranstaltungen wie einen Tag der Regionen,[3] Rangerführungen und anderes für Naturinteressierte.

Siehe auch

Weblinks

 Commons: Naturpark Barnim  – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Naturpark Barnim: Der NP Barnim online
  2. Barnim Panorama: Homepage
  3. "Tag der Regionen" um den 3. Oktober. Naturpark Barnim und Agrarmuseum Wandlitz laden ein. In: Amtsblatt für die Gemeinde Wandlitz vom 11. September 2010, Seite 22

Kategorien: Naturpark in Brandenburg

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Naturpark Barnim (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.