Nationalpark Stora Sjöfallet - LinkFang.de





Nationalpark Stora Sjöfallet


Nationalpark Stora Sjöfallet
Der Wasserfall Stora Sjöfallet
Lage: Norrbottens län , Schweden
Nächste Stadt: Gällivare, Jokkmokk
Fläche: 1278 km²
Gründung: 1909
i3i6

Der Nationalpark Stora Sjöfallet befindet sich im Norden Schwedens nahe der norwegischen Grenze. Er gehört zum Laponia-Welterbe. Der Park wurde 1909 eingerichtet und erstreckt sich über eine Fläche von 1278 km². Der südliche Teil gehört zum Hochgebirge, das mit Nadelwald bedeckt ist, im Westen erheben sich vergletscherte Gipfel, von denen die Akka der eindrucksvollste ist. Sie wird auch „Königin Lapplands“ genannt. In Richtung norwegische Grenze zieht sich eine karge Hochebene. Durch den Nationalpark ziehen sich die Gebirgsseen des Flusses Stora Luleälven. Der See Akkajaure ist heute ein Stausee, dessen Staudamm sich bei Suorva befindet. Wegen der wirtschaftlichen Nutzung der Wasserkraft ist der Akkajaure-Stausee aus dem Nationalpark ausgegliedert worden. Die Uferzone des Stausees ist wegen der Wasserstandsschwankungen (zwischen 423 und 453 m) von geringer Vegetation und oft von wüster Ansicht. Der lange Akkajaure teilt den Park in einen nördlichen und einen südlichen Bereich.

Seinen Namen hat dieser schwedische Nationalpark von dem berühmten Wasserfall Stora Sjöfallet, der in dem gleichnamigen Ort zu finden ist. In der Sprache der samischen Ureinwohner heißt der Wasserfall Muorkke. Bevor der Akkajaure aufgestaut wurde, war der Stora Sjöfallet-Wasserfall ein gigantisches Naturschauspiel, da ausschließlich über ihn die gesamte Niederschlagsmenge aus der westlich angrenzenden Region, aus Teilen vom Nationalpark Sarek und dem gesamten Nationalpark Padjelanta bis hoch zum Sitasjaure-See an der norwegischen Grenze entwässert wurden. Heute wird das Wasser über ein technisch anspruchsvolles unterirdisches kilometerlanges Röhrensystem geleitet, das der Energiegewinnung dient. Nur selten, zum Beispiel zur Schneeschmelze, erhöht sich die Abflussmenge am Stora Sjöfallet. Dann kann man erahnen, wie groß in früherer Zeit dieser Wasserfall gewesen sein muss.

Flora und Fauna

Im Park wachsen Pflanzen wie der Eisenhut, die Fjällpestwurz (Petasites frigidus ) oder der Alpen-Milchlattich. Die Vogelwelt wird von Goldregenpfeifer, Bussard und Alpenschneehuhn dominiert.

Umgebung

Dem Nationalpark angrenzend befindet sich das größte Moorwildnisgebiet Schwedens Sjaunja.

Aktivitäten

Der Nationalpark ist in Teilbereichen leicht zugänglich, eine Straße führt durch den Park. Innerhalb des Parks befinden sich außer einem Abschnitt des Kungsleden nur wenige Wanderwege. Einige der Gipfel lassen sich – bei ausreichender Erfahrung in der Orientierung – in Tagestouren besteigen.

Weblinks

 Commons: Nationalpark Stora Sjöfallet  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Nationalpark Stora Sjöfallet (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.