Natalie Curtis - LinkFang.de





Natalie Curtis


Natalie Curtis (* 26. April 1875 in New York; † 23. Oktober 1921 in Paris) war eine amerikanische Ethnographin und Musikethnologin, die durch ihre Forschungen bei den Indianern berühmt wurde.

Vita und Werk

Curtis genoss als Arzttochter eine gute Erziehung und wurde zunächst zur Pianistin ausgebildet. Mit 25 Jahren begleitete sie ihren Bruder auf einer Reise in den Südwesten der Staaten, die ihr Schicksal bestimmte, als sie Indianern begegnete.

Bis ans Ende ihres Lebens sammelte Curtis von nun an Gedichte, Lieder, Märchen, Mythen und Erzählungen verschiedener Indianerstämme als wertvolle Zeugnisse der einheimischen amerikanischen Kultur. Ihr Werk ist dem der Brüder Grimm vergleichbar, die in Deutschland die Märchen vor dem Vergessen bewahrten. Curtis setzte sich gegenüber Theodore Roosevelt engagiert für die Rechte der Indianer ein.

Curtis fand internationale Anerkennung, so etwa hielt sie im Oktober 1921 eine Vorlesung an der Sorbonne in Paris. Kurz darauf wurde sie von einem Taxi überfahren und starb.

Publikation in Auswahl

  • Words of Hiparopai (1907)
  • The People of the Totem Poles: Their Art and Legends (1909)
  • Theodore Roosevelt in Hopi-Land. The Outlook, March 5, 1919
  • The Indians' Book. Authentic Native American Legends, Lore & Music. Recorded and Edited by Natalie Curtis. illustrated with Native American Drawings & Turn-of-the-Century-Photographs. 576 S. Gramercy Books. Distributed by Outlet Book Company, a Division of Random House. 40 Engelhard Avenue, Avenel, New Jersey 07001


Kategorien: Altamerikanist | Indianische Kultur | Ethnograph | Gestorben 1921 | Geboren 1875 | US-Amerikaner | Frau

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Natalie Curtis (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.