Narrenzunft - LinkFang.de





Narrenzunft


Als Narrenzunft bezeichnen sich die örtlichen Fastnachtsvereine der schwäbisch-alemannischen Fastnacht und auch manche des rheinischen Karnevals. Die Zünfte sind überwiegend in der Rechtsform eines eingetragenen Vereins (e. V.) organisiert.

Zweck und Ausrichtung

Die Narrenzünfte pflegen die Fastnachtsbräuche ihres jeweiligen Heimatorts. Hierzu gehören die Ausrichtung der traditionellen Veranstaltungen wie das Narrenbaumsetzen zu Beginn der Fastnacht oder der häufig als Narrensprung bezeichnete Umzug. Jede Narrenzunft hat eine oder mehrere Gruppen (Figuren), die dasselbe als Narrenhäs bezeichnete Kostüm tragen. Die jeweiligen Figuren stehen häufig in Beziehung zu historischen Begebenheiten, Legenden oder Sagen aus dem Heimatort der Zunft. Neben den Gruppen gibt es in vielen Narrenzünften auch noch Einzelfiguren. Viele Narrenzünfte haben einen eigenen Narrenruf. Organisiert sind die Zünfte meist als gemeinnützige eingetragene Vereine. Der Vereinsvorstand wird meist als Zunftmeister bezeichnet.

Narrenzünfte wurden ab Anfang des 20. Jahrhunderts, vor allem aber ab den 20er Jahren gegründet. Der althergebrachte Name Narrenzunft sollte auch die Ausrichtung auf das alte Fastnachtsbrauchtum zum Ausdruck bringen und damit einen bewussten Gegensatz zu den rheinisch geprägten Narren- oder Karnevalsgesellschaften bilden. Mittlerweile gibt es schätzungsweise 1.700 Narrenzünfte oder -vereine[1] im Gebiet der schwäbisch-alemannischen Fasnet, die sich durch Neugründungen zunehmend auch nach Norden in die evangelischen Gebiete Baden-Württembergs ausbreitet.

Narrenvereinigungen

Die meisten Narrenzünfte gehören einer Narrenvereinigung an, deren Aufgabe zum Beispiel die Herausgabe und Fortentwicklung von Richtlinien zur Einhaltung der Fastnachtstraditionen, die Organisation regelmäßiger Narrentreffen und die Vertretung der Zünfte nach außen (Lobbyarbeit) ist. Die älteste derartige Vereinigung ist die 1924 gegründete

Weitere Narrenvereinigungen sind:[2]

Von den hier genannten Narrenvereinigungen sind einzig der BSF und der ONB Mitglieder im Bund Deutscher Karneval.

Die aus der VSAN ausgetretenen Narrenzünfte aus den Fastnachtshochburgen Rottweil, Oberndorf, Elzach und Überlingen gehören keiner dieser Narrenvereinigungen an. Sie bilden untereinander den so genannten Viererbund ohne Organisationsstruktur und schriftliche Satzung. Die ebenfalls aus der VSAN ausgetretene Narrozunft Villingen gehört auch dem Viererbund nicht an.

Einzelnachweise

  1. Quelle: Fasnacht zu Beginn des 21. Jahrhunderts (Memento vom 15. Juni 2005 im Internet Archive) auf www.narren-spiegel.de
  2. Siehe auch: Narrenvereinigungen (Memento vom 15. Juni 2005 im Internet Archive) auf www.narren-spiegel.de

Kategorien: Narrenverein (Schwäbisch-alemannische Fastnacht)

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Narrenzunft (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.