Nachklärbecken - LinkFang.de





Nachklärbecken


Nachklärbecken sind zumeist die letzte Stufe von Abwasserreinigungsanlagen und haben somit eine zentrale Aufgabe im Hinblick auf die Reinigungsleistung von Kläranlagen. Nachklärbecken sind Bestandteil des Belebtschlammverfahren.

Aufgaben

Optimale Abtrennung der Feststoffe/Schlamm vom gereinigten Wasser

  • optimale Feststofftrennung, geringe Konzentrationen im Ablauf (Feststoffe)
  • Trennung des Belebtschlamm-Wasser-Gemisches, Eindickung des Schlammes um einen hochkonzentrierten Rücklaufschlamm und Überschussschlamm zu gewährleisten
  • Speicherungsfunktion insbesondere bei erhöhter hydraulischer Beschickung, zur Vermeidung des Ausschwemmens der Biomasse aus dem System.

Bauformen

Nachklärbecken unterscheiden sich prinzipiell neben der reinen Geometrie:

  • Rundbecken
  • Rechteckbecken

Im Hinblick auf die Durchströmungsrichtung:

  • Vertikal durchströmt
  • Horizontal durchströmt

Weitere Unterscheidungsmerkmale gibt es im Hinblick auf die Gestaltung der Zu- und Abläufe: Rundbecken können von innen nach außen bzw. von außen nach innen durchströmt werden. Bei Rechteckbecken werden längs- und querdurchströmte Becken unterschieden.

siehe auch: Dortmundbrunnen, Emscherbrunnen

Funktionsprinzip

Nachklärbecken basieren auf Separation (→ siehe Absetzbecken). Das Abwasser gelangt aus dem Belebungsbecken oder dem Tropfkörper in das Nachklärbecken. Der im Wasser enthaltende Schlamm setzt sich ab und wird im unteren Bereich gesammelt und eingedickt.

Das Nachklärbecken lässt sich in 4 Zonen einteilen:

  • die Klarwasserzone
  • die Trennzone
  • die Speicherzone
  • die Eindick bzw Räumzone

Der Schlamm aus der Eindickzone wird abgezogen und gelangt als Rücklaufschlamm (nicht zu verwechseln mit Überschussschlamm welcher aus der Belebung kommt) zurück in die Vorklärung. Übliche Bodenschlammkonzentration können im Bereich von 10 bis 20 gTS/L (TS=Trockensubstanz) liegen. Das entspricht einem Feststoffanteil von 1 bis 2 Prozent. Das geklärte Wasser wird aus der Klarwasserzone mit verschiedenen Techniken abgezogen.

Bei der Nachklärung können diverse Probleme durch schlecht absetzbaren Schlamm auftauchen. Ein Indiz hierfür ist der Schlammindex

siehe dazu: Blähschlamm, Schwimmschlamm

Nachgeschaltete Anlagen

Zur Verbesserung der Ablaufqualität bzw. zur Verringerung der Ablaufkonzentrationen können weitere Anlagen nachgeschaltet werden.

etc.

Literatur

  • Wilhelm Hosang, Wolfgang Bischof: Abwassertechnik. 11., neubearbeitete und erweiterte Auflage. Teubner, Stuttgart 1998, ISBN 3-519-15247-9.

Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Nachklärbecken (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.