Mykenisches Heiligtum - LinkFang.de





Mykenisches Heiligtum


Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung.
Dieser Artikel oder Abschnitt ist nicht ausreichend belegt.

Mykenische Heiligtümer wurden bisher in zahlreichen griechischen Orten entdeckt. Dabei spielt die geografische Lage eine große Rolle. Die Heiligtümer wurden meist in Gegenden errichtet, die entweder nah an einer bedeutenden Siedlung oder an natürlichen Anziehungspunkten lagen. Je nachdem, welche Gottheit verehrt wurde, lag ein Heiligtum z. B. am Meer (Po-I-Tan/Poteido/ Po - ti - To = Poseidon) oder z. B. in der Nähe von Vulkanen, Quellen oder Wäldern. Die Heiligtümer waren entweder Gräber von mykenischen Kriegsfürsten/Helden (meist Kuppelgräber oder kreisförmige Anlagen um Gräber) oder in einem sogenannten Megaron (längliches Gebäude, das in drei Räume unterteilt war) gelegen. Berühmte Beispiele sind u. a. in Mykene (Peloponnes), Tiryns oder Pylos entdeckt worden. Die Form des Megarons war der Vorläufer der antiken Tempel. Ein sehr interessantes Beispiel eines Heiligtums wurde 1990 in Methana entdeckt. Dort wurde eine Opferstätte aus der Zeit 1400–1200 v. Chr. entdeckt, die einer vorgeschichtlichen Gestalt des Poseidon zugeordnet wird.


Kategorien: Mykenische Kultur | Archäologischer Fachbegriff

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Mykenisches Heiligtum (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.