Murchison (Meteorit) - LinkFang.de





Murchison (Meteorit)


Murchison ist ein CM2-Chondrit, der am 28. September 1969 in Victoria, Australien gefallen ist. Es wurden etwa 100 kg an Material von diesem Meteoriten geborgen.

Murchison ist ein sehr primitiver kohliger Chondrit und damit für Forschung besonders interessant, da das Material von Murchison zu den ursprünglichsten Stoffen des Sonnensystems gehört, welches zur Verfügung steht. Dementsprechend oft wurde er untersucht. In diesem Meteoriten wurden sehr viel organische Verbindungen entdeckt, darunter auch Aminosäuren, welche für biologische Prozesse wichtig sind, Diaminosäuren, die als Vorläufer des ersten genetischen Materials auf der Erde diskutiert werden[1] und sogar Fullerene.[2] Dies war der erste Nachweis von Aminosäuren in extraterrestrischem Material.[3] Wichtig war hier auch, dass die Fragmente nach dem beobachteten Fall schnell aufgesammelt wurden, so dass eine Verunreinigung mit irdischem Material weitgehend verhindert wurde.

Daneben konnten in diesem Meteoriten bisher auch 40 verschiedene Minerale bzw. deren Varietäten nachgewiesen werden (Stand 2015). Für die Minerale Murchisit und Warkit gilt der Meteorit zudem als Typlokalität. Weitere Mineralfunde sind unter anderem Calcit, Chromit, Diamant, Eskolait, Graphit, gediegen Eisen und dessen nickelhaltige Varietät Kamacit (Balkeneisen), Nephelin, Spinell, Tochilinit und Whewellit sowie verschiedene Olivine, Pyroxene und Serpentine.[4]

Literatur

Einzelnachweise

  1. Uwe Meierhenrich: Amino Acids and the Asymmetry of Life. Springer-Verlag (2008), ISBN 978-3-540-76885-2
  2. Fullerenes: An extraterrestrial carbon carrier phase for noble gases Proc Natl Acad Sci U S A. 2000 March 28; 97(7): 2979–2983.
  3. Identification of diamino acids in the Murchison meteorite Proc Natl Acad Sci U S A. 2004 June 22; 101(25): 9182–9186.
  4. Mindat - Typlokalität Murchison meteorite, Murchison, Victoria, Australia

Weblinks


Kategorien: Astrobiologie | Ereignis 1969 | Geologie Australiens | Individueller Meteorit

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Murchison (Meteorit) (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.