Munhwa Broadcasting Corporation - LinkFang.de





Munhwa Broadcasting Corporation


Munhwa Broadcasting Corporation
Allgemeine Informationen
Empfang:
Sendeanstalt: MBC
Sendebeginn: 2. Dezember 1961 (Radio)
8. August 1969 (Fernsehen)
Website: www.imbc.com
Liste von Fernsehsendern

Munhwa Broadcasting Corporation (MBC) ist einer der drei größten Rundfunksender Südkoreas.

Geschichte

1959 wurde der Radiosender Busan Munhwa Bangsong (Busan Kultur-Rundfunkanstalt) in Busan gegründet. Der Radiosender gehörte Jeong Hwan-ok und Kim Sang-yong. Jeong schlug Kim vor, einen Radiosender zu gründen; zu dieser Zeit dominierten japanische Sender den südkoreanischen Rundfunk. Am 15. April 1959 wurde MBC der erste private Rundfunksender Südkoreas.

Von Beginn an hatte der Sender mit finanziellen Problemen zu kämpfen. Im September 1959 wurde MBC an Kim Ji-tae, den Besitzer der Busan Daily, verkauft. Kim rettete den Sender und erweiterte MBC 1961 um einen Sender in Seoul.

Allerdings bezichtige Park Chung-hee Kim der Korruption. Im Mai 1962 gab er sowohl seine Sender als auch seine Zeitung an die May 16 Scholarship Foundation ab. Am 8. August 1969 begann der Sender mit Fernsehübertragungen. Mit Chun Doo-hwan als Präsident änderte sich die südkoreanische Medienpolitik und so wurden 1980 viele Radio- und Fernsehstationen geschlossen. MBC wurde von der Regierung übernommen. 1981 wurden 70 % der Anteile an MBC von dem öffentlichen Sender KBS übernommen.[1]

1987 kam es in Südkorea zu demokratischen Reformen und MBC wurde erneut ein Privatsender ohne Einfluss der Regierung. Im Jahr 2011 hatte der Sender etwa 4000 Mitarbeiter.

Weitere Fernsehsender

  • MBC Drama
  • MBC SPORTS+
  • MBC EVERY1
  • MBC NET
  • MBCGame (wird am 31. Januar 2012 durch MBC Music ersetzt)
  • MBC Live

Ausländische Partnersender

Einzelnachweise

  1. Kim Min-hwan: Viewpoint: Dramatic changes at MBC. In: JoongAng Daily. 20. August 2009, abgerufen am 29. Januar 2011 (english).

Weblinks

 Commons: Munhwa Broadcasting Corporation  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Kategorien: Unternehmen (Südkorea) | Hörfunk (Südkorea) | Fernsehsender (Südkorea) | Rundfunkveranstalter

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Munhwa Broadcasting Corporation (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.