Mosfellsbær - LinkFang.de





Mosfellsbær


Mosfellsbær
Basisdaten
Staat: Island
Region: Höfuðborgarsvæðið
Wahlkreis: Suðvesturkjördæmi
Sýsla: Kjósarsýsla
Einwohnerzahl: 9075 (1. Januar 2014)
Fläche: 189 km²
Bevölkerungsdichte: 48 Einwohner/km²
Postleitzahl: 270
Politik
Gemeindenummer 1604
Bürgermeister: Haraldur Sverrisson
Kontakt
Adresse der Gemeindeverwaltung: Þverholti 2
270 Mosfellsbæ
Webpräsenz: www.mosfellsbaer.is
Karte

Mosfellsbær (['mɔːsfɛlsˌpaiˑr], ugs. oft Mosó ['mɔːsou] genannt) ist eine isländische Gemeinde in der Region Höfuðborgarsvæðið, etwa 17 km nördlich von isländischen Hauptstadt Reykjavík. Am 1. Januar 2014 hatte die Gemeinde 9075 Einwohner.

Geografie

Aus mehr als 100 Bohrlöchern wird von hier heißes Wasser in die Hauptstadt gepumpt. Südlich des Hauptorts liegt der Pelagonitrücken Úlfarsfell, etwas weiter östlich der See Hafravatn. Im Osten des Gemeindegebiets liegt der See Leirvogsvatn.

Östlich des Hauptortes liegt der Berg Helgafell.

Kultur und Sehenswürdigkeiten

Der berühmteste Bürger des Ortes war der Dichter Halldór Laxness, der auf dem noch heute als Pferdehof bekannten Hof Laxnes aufwuchs. In späteren Jahren hatte er hier im Haus Gljúfrasteinn seinen Wohnsitz. Dieses Haus ist an den Staat übergangen und dient heute als Museum zu seinem Leben und Werk sowie als Literaturhaus, besonders beliebt sind die sonntäglichen Adventlesungen, bei denen die bekanntesten Schriftsteller des Landes ihre neuesten Werke vorstellen.

Die Saga berichtet, dass Egill Skallagrímsson der ein hohes Alter erreichte, zuletzt bei seiner Nichte Þórdís, der Tochter seines Bruders Þórólfur und ihrem Mann Grim in oder bei Mosfellsbær lebte.

Verkehr

In Mosfellsbær zweigt die Straße 36 Þingvallavegur, wie der Name sagt, in den Þingvellir-Nationalpark ab. Außerdem liegt die Stadt am Hringvegur, der Ringstraße Nr. 1, die um die ganze Insel führt.

Städtepartnerschaften

Töchter und Söhne

Weblinks

 Commons: Mosfellsbær  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Mosfellsbær (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.