Morris Louis - LinkFang.de





Morris Louis


Morris Louis (* 28. November 1912 in Baltimore, Maryland; † 7. September 1962 in Washington, D.C.; eigentlich Morris Louis Bernstein) war ein US-amerikanischer Maler. Seine Werke sind ein wichtiges Beispiel der Farbfeldmalerei.

Leben

Louis studierte von 1928 bis 1933 am Maryland Institute of Fine and Applied Arts in Baltimore. Nach einem vorübergehenden Umzug nach New York im Jahr 1936 nahm er an Workshops bei David Alfaro Siqueiros teil, nannte sich ab 1938 Morris Louis und zog 1940 in seine Geburtsstadt zurück. 1952 nahm er eine Stelle als Dozent am Washington Workshop Center of Arts an. Zu dieser Zeit lernte er auch Kenneth Noland kennen. Die beiden Künstler wurden zu den Protagonisten der Washingtoner Schule. Durch Vermittlung des Kunstkritikers Clement Greenberg lernte Morris Louis Helen Frankenthaler, Franz Kline und Jackson Pollock kennen. Louis zerstörte einen Großteil seines bisherigen Werkes und erarbeitete sich in den Jahren 1953 bis 1961 als zurückgezogen lebender Maler basierend auf den Methoden von Frankenthaler und Pollock seinen eigenen Stil.

Er war postum mit Werken auf der documenta III in Kassel im Jahr 1964 und auch auf der 4. documenta im Jahr 1968 als Künstler vertreten.

Literatur

  • John Elderfield: Morris Louis. The Museum of Modern Art, New York 1986, ISBN 0-87070-419-2.
  • Serge Lemoine (Hrsg.): Morris Louis. Musée de Grenoble/Réunion des musées nationaux, Paris 1996, ISBN 2-7118-3435-2.
  • Volker Rattemeyer (Hrsg.): Das Geistige in der Kunst. Vom Blauen Reiter zum Abstrakten Expressionismus. Museum Wiesbaden, Wiesbaden 2010, ISBN 978-3-89258-088-1.

Weblinks


Kategorien: US-amerikanischer Maler | Gestorben 1962 | Geboren 1912 | Künstler (documenta) | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Morris Louis (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.