Morgan Fisher (Keyboarder) - LinkFang.de





Morgan Fisher (Keyboarder)


Morgan Fisher (* 1. Januar 1950 in London) ist ein britischer Keyboarder. Er war Mitglied von The Love Affair, British Lions und Mott the Hoople.

Werdegang

Zwischen 1968 und 1970 spielte Fisher Orgel bei der Band The Love Affair, mit der er 1968 einen Nummer-eins-Hit, „Everlasting Love“, hatte. 1972 spielte er mit Tim Staffell, dem Sänger der Vorgängerband von Queen, in der Progressive-Rock-Gruppe Morgan und veröffentlichte zwei Alben

Zwischen 1973 und 1976 war er Mitglied der Band Mott the Hoople, die von David Bowie produziert wurde. In Großbritannien erreichten mehrere Aufnahmen die Top-Ten-Charts. In den folgenden Jahren betrieb er ein Musikstudio und Plattenlabel. 1982 spielte er für Queen auf deren Europa-Tournee Keyboard. 1985 zog er nach Japan, wo er Musik für das Fernsehen schrieb und arrangierte. Außerdem betätigte er sich als Fotograf und präsentierte seine Bilder in Ausstellungen. 2005 nahm er mit dem deutschen Musiker Hans-Joachim Roedelius ein Album auf.

Diskografie (Auswahl)

Morgan

Mit Tim Staffell:

  • Nova Solis (1972)
  • Brown Out (aufgenommen 1972, erschienen 1976; wiederveröffentlicht unter dem Titel The Sleeper Wakes im Jahr 1978)

Morgan Fisher

  • Hybrid Kids – A Collection of Classic Mutants (1979)
  • The Pocket Library of Unusual Film Music (1980: Single mit 40 Tracks)
  • Slow Music (1980; mit Lol Coxhill)
  • Miniatures – A Sequence of Fifty-One Tiny Masterpieces (1980)
  • Seasons (1983)
  • Ivories (aufgenommen 1972, erschienen 1984)
  • Look at Life (1984)
  • Inside Satie (1985)
  • Water Music (1985)
  • Life Under the Floor (1987; Soundtrack zum Film Twilight of the Cockroaches)
  • Flow Overflow (1987)
  • Peace in the Heart of the City (1988)
  • Outer Beauty, Inner Mystery (1989: Cassetten-Album)
  • Echoes of Lennon (1990)
  • Rebalance (1994)
  • Flower Music (1998)
  • Remix – We Are in Jump Time (1999)
  • Miniatures 2 – A Sequence of Sixty Tiny Masterpieces (2000)
  • Three Faces (2003: 7"-Single)

Weitere Alben

Als Keyboarder war Fisher an folgendem Live-Mitschnitt beteiligt:

Weblinks


Kategorien: Britischer Musiker | Geboren 1950 | Keyboarder | Künstler (London) | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Morgan Fisher (Keyboarder) (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.