Monte Generoso - LinkFang.de





Monte Generoso


Monte Generoso
Calvagione

Monte Generoso

Höhe 1'701 m ü. M.
Lage Grenze Tessin/Italien
Gebirge Südalpen
Dominanz 14,3 km
Schartenhöhe 1305 m
 
pd5

Der Monte Generoso oder Calvagione (1'701 m ü. M. ) ist ein schweizerisch-italienischer Grenzberg am Südrand der Alpen. Er liegt in der Generoso-Intelvi-Gruppe, die Teil der Tambogruppe ist.

Geographie

Er liegt am östlichen Ufer des Luganersees zwischen Lugano und Chiasso, sowie am westlichen Ufer des Comer Sees. Die Grenze zwischen Italien und der Schweiz verläuft über den Ostgrat und den Nordgrat. Südflanke und Westflanke gehören zur Schweiz, die Nordostseite zu Italien. Der einheimische Name für den Monte Generoso ist Calvagione.

Der Monte Generoso ist ein berühmter Aussichtsberg, der bei klarem Wetter einen Überblick über den gesamten Alpenbogen von den Seealpen bis zur Bernina ermöglicht. Er wird darum auch Rigi vom Tessin genannt. Bis kurz unter seinen Gipfel führt seit 1890 von Capolago aus (tess. Dialekt: Codilägh) die Zahnradbahn Ferrovia Monte Generoso (MG); Betriebszeit ist in den Sommermonaten von April bis Oktober. Generoso-Vetta, die Bergstation, liegt auf 1'605 m ü. M. direkt an der Landesgrenze (s. Bild). Die Bahn ist die einzige «typisch schweizerische» Zahnradbahn südlich der Alpen. 1940 drohte mangels Geld die Einstellung des Bahnbetriebs. Der Migros-Gründer Gottlieb Duttweiler setzte sich vehement für die Erhaltung der Zahnradbahn ein, wodurch die Migros die MG übernahm.

Der Monte Generoso gehört geologisch zu den Südalpen und weist eine vielfältige Flora auf.

Aktuell ist der Bahnbetrieb eingestellt, das Restaurant Bellavista und das Bergrestaurant sind wegen Umbauarbeiten bis voraussichtlich 2016 geschlossen.[1]

Richtfunkstation

Auf Schweizer Seite befindet sich eine Richtfunkstation der Swisscom (). Über diese Anlage wird eine wichtige Richtfunkverbindung aus dem Tessin in die Deutschschweiz (Jungfraujoch) realisiert. Daneben sind drei UKW-Hörfunk-Frequenzen für diesen Standort international koordiniert. Sie wurden allerdings nie realisiert und werden heute von anderen Tessiner Standorten aus genutzt.

Observatorium

An der Bergstation befindet sich eine Sternwarte, ital. Osservatorio del Monte Generoso, die mit einem 60-cm-Spiegelteleskop ausgestattet ist.

Tourismus

  • Die Nevères (Schneegrotten) des Monte Generoso[2]

Galerie

Literatur

Weblinks

 Commons: Monte Generoso  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Monte Generoso, Wiedereröffnung 2016 , abgerufen am 2. Oktober 2014.
  2. Die Nevères des Monte Generoso auf ticino.ch

Kategorien: Berg in der Lombardei | Berg im Kanton Tessin | Bundesinventar der Landschaften und Naturdenkmäler von nationaler Bedeutung | Bauwerk im Kanton Tessin | Berg in den Alpen | Berg in Europa | Eintausender

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Monte Generoso (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.