Molson - LinkFang.de





Molson


Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Molson (Begriffsklärung) aufgeführt.
Molson
Rechtsform Aktiengesellschaft
Gründung 1786
Sitz Montreal, Kanada
Branche Brauerei
Website Molson

Molson Inc., notiert an der Toronto Stock Exchange, ist mit einem Umsatz von 2 Milliarden Dollar im Jahre 2003 Kanadas größtes Brauunternehmen und damit auch der größte Hersteller alkoholischer Getränke. In fünf Brauereien sind rund 3800 Mitarbeiter beschäftigt. Die Molson Inc. kontrolliert etwa 45 % des kanadischen Biermarktes.

Geschichte

Die Firma Molson wurde 1786 von John Molson gegründet, sie ist somit die älteste Brauerei in ganz Nordamerika. Der erste Standort befand sich am Sankt-Lorenz-Strom in der französischsprachigen Stadt Montreal.

Heute ist Molson die Nummer 13 der größten Brauereibetriebe der Welt. In den Jahren 2000 und 2002 übernahm die Molson Inc. die brasilianischen Firmen Marca Bavaria und Kaiser. Im Jahr 2005 erfolgte eine gleichberechtigte Fusion mit Coors, heute ist das Unternehmen Bestandteil der neuen Molson Coors Brewing Company. Das Hauptprodukt ist das Lagerbier Canadian.

2000 erreichte Molson mit einer PR-Kampagne großes Medieninteresse. Mit dem Werbespot „I Am Canadian“ wurden auf humorvolle Weise verschiedene Vorurteile gegenüber Kanadiern dargestellt.

Produkte

  • Molson Canadian (Lager, 5 % vol.)
  • Molson Canadian 67 (Leichtbier, 3 % vol.)
  • Molson Canadian Cold Shots (6 % vol.)
  • Molson Canadian Wheat (Weizenbier, 4,5 % vol.)
  • Coors Light
  • Molson Export
  • Molson Ex Light
  • Molson Dry
  • Molson Smooth Dry
  • Molson Ultra
  • Rickard’s Red
  • Rickard’s Pale Ale
  • Rickard’s Honey Brown
  • Pilsner
  • Carling
  • Carling Black Label
  • Bohemian
  • Tornade

Sponsoring

Auf dem Concord Pacific Place wurden von 1990 bis 2004 auf dem Stadtkurs im Rahmen der Champ-Car-Serie das Molson Indy Vancouver ausgetragen.[1] In den Streets of Toronto fand von 1986 bis 2006 das Molson Indy Toronto (2006: Molson Grand Prix of Toronto) statt.

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. IRL, Champ Car call truce. The Vancouver Sun, 28. Februar 2008, abgerufen am 15. März 2009 (englisch).

Weblinks


Kategorien: Unternehmen (Montreal) | Brauerei (Kanada) | Brauereigruppe

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Molson (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.