Molat - LinkFang.de





Molat


Insel Molat
Basisdaten
Meer: Adriatisches Meer
Lage: Mittlere Adria
Staat:  Kroatien
Gespanschaft:  Zadar
Fläche: 22,17 km²
Länge: 11,1 km
Einwohner: 197 (2011)
Bevölkerungsdichte: 9 Einwohner je km²
Höchster Punkt: Lokardenik (148 m)

Molat ist eine Insel in Kroatien. Sie gehört zu den norddalmatinischen Inseln in der Gegend bei Zadar.

Lage und Einwohner

Molat wird vom Festland durch die Zapuntelstraße (kroat. Prolaz Zapuntel) geschieden und liegt nordwestlich von Zadar. Die Insel hat eine Fläche von 22,7 km² und zählt 197 Einwohner.[1] Diese verteilen sich auf die drei Dörfer Molat (107), Brgulje (48) und Zapuntel (42). Der höchster Punkt der Insel ist Lokardenik mit 148 Metern. Die Flora der Insel besteht überwiegend aus Koniferen.

Hafen

Die Insel besitzt sehr viele Buchten. Der Hafen in der Bucht Lučina wird von Yachtsportlern wegen seiner Ruhe und der windgeschützten Lage geschätzt (Schutz gegen Winde aus allen Richtungen außer Südwest und West). Die Ortschaft Molat liegt in etwas höherer Lage. In der Ortschaft gibt es einige Geschäfte und auch ein Fischrestaurant.

Geschichte

Nach der Römerzeit kam die Insel zum byzantinischen Dalmatien. 1151 kam es in den Besitz des Benediktinerklosters Sankt Krševan in Zadar. 1490 übernahmen die Venezier die Macht. Im Frieden von 1540 kam die Insel an das Osmanische Reich. Durch den Frieden von Karlowitz (1645) kam sie wieder zu Venedig. 1718 kam die Insel durch den Vertrag von Passarowitz an Österreich-Ungarn. Mit dem Frieden von Pressburg kam sie 1805 an Frankreich, obwohl Russland Ansprüche stellte. Nach dem Wiener Kongress 1814/1815 kam die Insel als Teil des Kronlandes Dalmatien an das Kaiserreich Österreich. Mit dem Ausgleich von 1867 bleibt die Insel bei dem Österreichischen Teil (Cisleithanien) der doppelt Monarchie. Im Juni 1918 sinkt die SMS Szent István nach zwei Torpedotreffern vor Molat. 1918/1919 kam die Insel zum Königreich der Serben, Kroaten und Slowenen.

1939 besuchte der Britische König Eduard VIII. während einer Kreuzfahrt die Insel. Von 1941 bis 1944 wurde die Insel durch Italien besetzt. Die italienischen Faschisten errichteten auf der Insel ein Gefangenenlager. Nach dem Zweiten Weltkrieg fiel die Insel an Jugoslawien. Seit 1991 gehört sie zur unabhängigen Republik Kroatien.

Weblinks

 Commons: Molat  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweis

  1. Statistik 2011

Kategorien: Insel (Kroatien) | Insel (Adriatisches Meer) | Insel (Europa)

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Molat (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.