Moita (Anadia) - LinkFang.de





Moita (Anadia)


Moita
Wappen Karte
Basisdaten
Region: Centro
Unterregion: Baixo Vouga
Distrikt: Aveiro
Concelho: Anadia
Koordinaten:
Einwohner: 2478 (Stand: 30. Juni 2011)[1]
Fläche: 34,18 km² (Stand: 1. Januar 2010)[2]
Bevölkerungsdichte: 72  Einwohner pro km²
Postleitzahl: 3780-476
Politik
Bürgermeister: José Arlindo Fernandes Simões (Bürgerliste MIAP)
Adresse der Gemeindeverwaltung: Junta de Freguesia de Moita
Rua do Alto da Feira, 2
3780-476 Moita
Webseite: www.freguesiadamoita.eu

Moita ist ein Ort und eine Gemeinde in der Mittelregion von Portugal.

Geschichte

Der Ort entstand vermutlich im 10. Jahrhundert, im Zuge der Neubesiedlungen in Folge der Reconquista. Erstmals erwähnt wurde der Ort im Jahr 1064, mit Nennung seiner Kirche São Cucufate.[3]

Erste Stadtrechte erhielt Moita von König D. Sancho I. im Jahr 1210 und wurde damit Sitz eines Kreises. Im Jahr 1514 erneuerte König D. Manuel die Stadtrechte, jedoch wird in der Urkunde Carvalhais als Sitz des Kreises genannt.

Bis zu den Verwaltungsreformen nach der Liberalen Revolution 1822 war Moita eine Gemeinde im Kreis Ferreiros. Dann wurde der Kreis und die Gemeinde Ferreiros aufgelöst und Moita angeschlossen, das seither eine Gemeinde im Kreis Anadia ist.[4]

Verwaltung

Moita ist eine Gemeinde (Freguesia) im Kreis (Concelho) von Anadia, im Distrikt Aveiro. In der Gemeinde leben 2478 Einwohner (Stand 30. Juni 2011 ).[1]

Folgende Ortschaften liegen in der Gemeinde:

  • Amieiro
  • Carvalhais
  • Escoural
  • Ferreiros
  • Fontemanha
  • Junqueira
  • Moita
  • Póvoa do Pereiro
  • Quintela das Lapas
  • Saide
  • Saidinho
  • Vale de Avim
  • Vale de Boi
  • Vale da Mó

Wirtschaft

Die Gemeinde ist landwirtschaftlich geprägt, darunter ist Weinbau zu nennen. Auch Forstwirtschaft spielt eine Rolle, insbesondere Eukalyptus und Kiefern.

Unter den Industriebetrieben der Gemeinde sind Unternehmen der Nahrungsmittelindustrie, Weinhandel, Holzverarbeitung und metallverarbeitende Betriebe für Tore und Gitterzäune und für Aluminiumprodukte.

Die Nähe zur Kreisstadt Anadia als Mittelzentrum bedingt in der Gemeinde einen wenig ausgeprägten Handel, vornehmlich nur des Grundbedarfs.[5]

Weblinks

 Commons: Moita, Anadia  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 www.ine.pt – Indikator Resident population by Place of residence and Sex; Decennial in der Datenbank des Instituto Nacional de Estatística
  2. Übersicht über Code-Zuordnungen von Freguesias auf epp.eurostat.ec.europa.eu
  3. Geschichte der Gemeinde São Lourenço do Bairro auf der Website der Gemeindeverwaltung São Lourenço do Bairro, abgerufen am 21. Februar 2016
  4. Geschichte der Gemeinde Moita (unter História) auf der Website der Gemeindeverwaltung Moita, abgerufen am 21. Februar 2016
  5. Informationen zur Wirtschaftsstruktur (unter Economia, unten auf der Seite zur Geografia) auf der Website der Gemeindeverwaltung Moita, abgerufen am 21. Februar 2016

Kategorien: Anadia | Freguesia in Portugal | Ort in der Região Centro

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Moita (Anadia) (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.