Mischverwaltung - LinkFang.de





Mischverwaltung


Unter Mischverwaltung versteht man die Situation, dass in einem föderalen Staatsaufbau Gliedstaaten und der Bundesstaat eine einheitliche Verwaltungsaufgabe dergestalt wahrnehmen, dass entweder auf der oberen Ebene des Verwaltungsaufbaus gliedstaatliche Behörden und auf der auf unteren Ebene bundesstaatliche Behörden tätig werden, oder dass eine einheitliche Verwaltungsaufgabe durch gliedstaatliche und bundesstaatliche Behörden gemeinsam und mit gegenseitigen Zustimmungsvorbehalten wahrgenommen wird. Dabei gibt es eine Vielzahl von Erscheinungsformen der Mischverwaltung, die nicht abschließend aufgezählt werden können.

In Deutschland sind Formen der Mischverwaltung grundsätzlich nur zulässig, wenn das Grundgesetz dies selbst vorsieht[1]. Das Grundgesetz lässt bestimmte Formen der Mischverwaltung ausdrücklich zu (z. B. in Art. 108 GG für die Finanzverwaltung oder in Art. 91e GG für die Verwaltung der Grundsicherung für Arbeitsuchende). Andere Formen der Mischverwaltung entsprechen den allgemeinen Regeln der Verwaltungszuständigkeit (Art. 83 ff. GG), insbesondere wenn Bundes- und Landesbehörden einander Amtshilfe leisten, dabei aber ausschließlich ihre eigenen Aufgaben wahrnehmen. Wenn aber die Mischverwaltung keiner der in Art. 83 ff. GG geregelten Verwaltungszuständigkeiten entspricht oder sogar einer dieser Zuständigkeiten widerspricht, stellt sie einen Verstoß gegen das Bundesstaatsprinzip dar und ist deshalb verfassungswidrig.

Einzelnachweise

  1. Jörn Ipsen: Staatsrecht I - Staatsorganisationsrecht. 27. Auflage. Vahlen, München 2015, S. 182.
Beachten Sie unsere <a href="/wiki/Rechtshinweise">Rechtshinweise</a>

Kategorien: Öffentliche Verwaltung | Staatsrecht (Deutschland)

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Mischverwaltung (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.