Miranda (Mato Grosso do Sul) - LinkFang.de





Miranda (Mato Grosso do Sul)


Miranda

Miranda auf der Karte von

Basisdaten
Staat Brasilien
Bundesstaat Mato Grosso do Sul
Stadtgründung 16. Juli 1778 [1]
Einwohner 26.890 (2014[2])
Stadtinsignien
Detaildaten
Fläche 5478 km²
Bevölkerungsdichte 5 Ew./km²
Höhe 125 m
Zeitzone UTC-4
Stadtvorsitz Elisabeth de Paula Almeida
Website www.miranda.ms.gov.br
Mesoregion Pantanal-Süd

Miranda ist eine Stadt im brasilianischen Bundesstaat Mato Grosso do Sul. In Miranda leben ca. 27.000 Einwohner (2014). Miranda ist ein Tor zum Pantanal, zur Serra da Bodoquena und zu Bonito. Miranda ist die zweitälteste Stadt des Landes und bildet zusammen mit sechs Landkreisen den Süd-Pantanal.

Geschichte

Im Jahre 1865 wurde der Ort durch die Paraguayer im Tripel-Allianz-Krieg zerstört.

Klima

Der Ort hat tropisches Klima. Die Durchschnittstemperatur liegt zwischen 20 °C und 24 °C. Im Winter, zwischen Juli und August, können die Temperaturen auf 10 °C fallen. Während der Regenzeit wird das Maximum bei 35 °C erreicht. Die Niederschlagsmenge liegt zwischen 1200 und 1700 mm im Jahr.[3]

Verkehr

Miranda liegt 202 km von der Landeshauptstadt Campo Grande und 1228 km von der Bundeshauptstadt Brasília entfernt.

Miranda ist Endstation der Zuglinie Trem do Pantanal der Bahngesellschaft Serra Verde Express, die die Stadt mit der Hauptstadt Campo Grande verbindet.[4] [5]

Wirtschaft

Die wichtigsten Wirtschaftszweige der Stadt sind Landwirtschaft, Keramikindustrie, Fischerei und Ökotourismus. Im Gebiet von Miranda gibt es vier große Fazendas und drei Indianerreservate.

Weblinks

 Commons: Miranda (Mato Grosso do Sul)  – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Geschichte der Stadt Miranda , abgerufen am 17. Juli 2014
  2. IBGE: Cidades@: Miranda. Abgerufen am 1. September 2014 (portugiesisch).
  3. Pantanalportal abgerufen am 18. Juli 2014
  4. Pantanalportal abgerufen am 18. Juli 2014
  5. Eisenbahnbrücke bei Miranda , abgerufen am 24. Juli 2014

Kategorien: Ort in Mato Grosso do Sul | Gegründet 1778

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Miranda (Mato Grosso do Sul) (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.