Miramas - LinkFang.de





Miramas


Miramas
Region Provence-Alpes-Côte d’Azur
Département Bouches-du-Rhône
Arrondissement Istres
Kanton Salon-de-Provence-2
Gemeindeverband Métropole d’Aix-Marseille-Provence
Koordinaten
Höhe 0–125 m
Fläche 25,74 km²
Einwohner 25.002 (1. Jan. 2013)
Bevölkerungsdichte 971 Einw./km²
Postleitzahl 13140
INSEE-Code
Website www.miramas.org

Miramas ist eine französische Stadt mit 25.002 Einwohnern (Stand 1. Januar 2013 ) im Département Bouches-du-Rhône, unweit von Marseille.

Miramas wurde wahrscheinlich im 5. Jahrhundert v. Chr. als Dorf Miramas le Vieux auf einem Felsen über dem Tal des Étang de Berre gegründet. Erstmals urkundlich erwähnt wurde die Siedlung im Jahre 964. Die eigentliche Stadt Miramas verdankt ihre Entstehung der Eröffnung der Eisenbahnlinie Arles–Marseille im Jahre 1848. Als Rangierbahnhof für das nahe gelegene Marseille wuchs sie schnell und gewann später durch das Industriegebiet bei Fos-sur-Mer und durch den Flughafen Marseille bei Marignane weiter an wirtschaftlicher Bedeutung.

Auf einer ehemaligen Rennstrecke stellte 1963 ein serienmäßiger Ford 12M P4 bei einer Langstrecken-Testfahrt über 100 Weltrekorde auf. Im Jahre 1986 kaufte BMW diese stillgelegte Rennstrecke[1] und funktionierte sie zu einem Testgelände um, um dort jahreszeitenunabhängig Fahrzeuge und Krafträder zu testen. Ergänzt wird das Testgelände durch eine Hochgeschwindigkeitsstrecke.

Miramas ist der Endbahnhof der beiden Bahnlinien der SNCF (französische Staatsbahn) nach Marseille, eine Linie geht direkt, die andere am Meer entlang, Bahnhöfe u. a.: Sausset-les-Pins, Carry-le-Rouet und Ensuès-la-Redonne.

Weblinks

 Commons: Miramas  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Das BMW Versuchsgelände Autodrome de Miramas

Kategorien: Gemeinde im Département Bouches-du-Rhône | Ort in Provence-Alpes-Côte d’Azur

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Miramas (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.