Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg - LinkFang.de





Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg


Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg
Staatliche Ebene Landesbehörde
Stellung Ministerium
Hauptsitz Königstraße 46
Stuttgart
Behördenleitung Theresia Bauer
Website http://mwk.baden-wuerttemberg.de/

Das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg, kurz Wissenschaftsministerium oder MWK, ist eines von elf Ministerien in der Verwaltung des Landes Baden-Württemberg. Es wurde erst 1978 aus dem damaligen Kultusministerium herausgelöst und als eigenständiges Ministerium errichtet. Zunächst hieß es „Ministerium für Wissenschaft und Kunst“, ab 1992 „Ministerium für Wissenschaft und Forschung“ und seit 1996 führt es seine heutige Bezeichnung.

Geschäftsbereich

Zum Geschäftsbereich des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst gehören:

  1. Hochschulwesen, Förderung von Forschung und Lehre, insbesondere
    1. Universitäten einschließlich Universitätskliniken;
    2. Pädagogische Hochschulen;
    3. Fachhochschulen;
    4. Duale Hochschule (Zusammenschluss der Berufsakademien);
    5. Studieninformation und Studienberatung;
    6. Fernstudien;
    7. studentische Angelegenheiten einschließlich Ausbildungsförderung;
    8. überregionale und internationale kulturelle Angelegenheiten;
  2. wissenschaftliche Einrichtungen außerhalb des Hochschulbereichs, wissenschaftliche Weiterbildung;
  3. wissenschaftliche Bibliotheken, öffentliches Bibliothekswesen;
  4. Archivwesen;
  5. Kunst- und Musikhochschulen;
  6. Pflege der Kunst, insbesondere der Theater, der Musik, der Museen, der bildenden Kunst, des Schrifttums und der nichtstaatlichen Archive, Künstlerförderung, kulturelle Belange des Verlagswesens;
  7. sonstige Angelegenheiten im Bereich von Wissenschaft, Forschung und Kunst, soweit nicht ein anderes Ministerium zuständig ist.

Die Behörde hat ihren Sitz in Stuttgart. Amtsleiter des Wissenschaftsministeriums ist der Wissenschaftsminister, dem ein Staatssekretär zur Seite steht.

Wissenschaftsminister seit 1978

Politische Staatssekretäre seit 1978

Nachgeordnete Dienststellen

Dem Wissenschaftsministerium Baden-Württemberg sind unter anderem die nachfolgenden Dienststellen, Behörden und Einrichtungen unterstellt beziehungsweise zugeordnet beziehungsweise werden von diesem direkt oder indirekt beaufsichtigt.

Siehe auch

Weblinks


Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.