Millingen am Rhein - LinkFang.de





Millingen am Rhein


Millingen aan de Rijn

Flagge

Wappen
Provinz  Gelderland
Gemeinde Berg en Dal
Fläche
 – Land
 – Wasser
10,32 km²
8,72 km²
1,6 km²
Einwohner 5.875 (1. Januar 2014)
Bedeutender Verkehrsweg Heerbaan
Vorwahl 0481
Postleitzahlen 6566
Website www.millingen.nl
Vorlage:Infobox Ort in den Niederlanden/Wartung/Bild1

Millingen am Rhein (niederländisch Millingen aan de Rijn ) ist eine ehemalige Gemeinde in der niederländischen Provinz Gelderland und gehört seit dem 1. Januar 2015 zu Berg en Dal. Die Gemeinde, eine der kleinsten der Niederlande, bestand nur aus dem Wohnort Millingen aan de Rijn und einem großen Naturschutzgebiet.

Millingen ist der einzige Ort in den Niederlanden, wo sich der aus Deutschland kommende Rhein noch nicht aufgeteilt hat und Rijn heißt. Bereits zwei Kilometer nach der Grenze teilt er sich in seine Mündungsflüsse Waal und Lek (der zunächst noch Nederrijn heißt) auf.

Lage und Wirtschaft

Der Ort liegt im Düffel-Gebiet am Südufer des Rheins gegenüber Pannerden (Gemeinde Rijnwaarden). Millingen grenzt im Osten an Bimmen, einen Ortsteil von Kleve in Deutschland. Westlicher Nachbarort ist Kekerdom. In der Gegend gibt es viele Backsteinfabriken, da der Boden dafür sehr geeignet ist.

Geschichte

In der Nähe des Dorfes lag im 3. Jahrhundert eine römische Heerstraße. Die Hauptstraße von Millingen heißt immer noch Heerweg. Im 7. Jahrhundert entstand eine neue Siedlung, die später durch eine Überschwemmung zerstört wurde. Diese Katastrophe wiederholte sich dann noch einige Male. Im 18. Jahrhundert wurde hier der Pannerdensch Kanaal gegraben, ein künstlicher Rheinarm, wodurch seitdem der größere Teil des Rheinwassers in die Waal fließt.

Sehenswürdigkeiten

Im Ortsgebiet liegt ein Teil des Naturentwicklungsgebietes De Gelderse Poort. Dies ist ein Feuchtgebiet, in dem in Zukunft auch Flussdünen und ein Auwald entstehen sollen. Im Dorf befindet sich ein Besucherzentrum zu diesem Thema.

Weblinks

 Commons: Millingen am Rhein  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Kategorien: Ort in Gelderland | Ehemalige Gemeinde in Gelderland | Ort am Rhein

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Millingen am Rhein (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.