Mildred Dresselhaus - LinkFang.de





Mildred Dresselhaus


Dieser Artikel beschreibt die Physikerin Mildred S. Dresselhaus; ein deutsches Handelsunternehmen befindet sich unter Joseph Dresselhaus.

Mildred S. Dresselhaus (* 11. November 1930 in New York City als Mildred Spiewak) ist eine US-amerikanische Physikerin. Sie ist Professorin für Physik und Elektrotechnik am Massachusetts Institute of Technology (MIT).

Leben

Dresselhaus wuchs in der Bronx in New York auf. Dort begann sie zunächst am Hunter College zu studieren und ging dann 1951 nach Cambridge. Ein Jahr später wechselte sie an die Harvard-Universität und bekam dort 1953 ihren Master am Radcliffe College. 1958 wurde sie an der University of Chicago promoviert und heiratete Gene Dresselhaus. Anschließend verbrachte sie zwei Jahre an der Cornell-Universität.

Ihre Karriere am Massachusetts Institute of Technology (MIT) begann sie zusammen mit ihrem Mann 1960 im Lincoln Laboratory in Lexington. In dieser Zeit wandte sie sich von Forschungen zu Supraleitern ab und widmete sich der Magnetooptik. Erst durch ihre Experimente entwickelte sich ein Verständnis für die elektrische Struktur von Halbmetallen.

1967 wechselte sie als Gastprofessorin an die Fakultät für Elektrotechnik und Informatik, seit 1968 ist sie Professorin für Physik und Elektrotechnik. Gleichzeitig ist sie seit 1973 Professorin an der Fakultät für Elektrotechnik und Informatik und seit 1983 an der Physikfakultät. Sie hat seit 1985 den Titel „Institute Professor“, der am MIT nur verdienten Professoren zuteilwird.

Bedeutende Forschungsergebnisse erzielte sie bei der Erforschung von Kohlenstoffnanoröhren.

1984 war sie Präsidentin der American Physical Society. Von August 2000 bis Januar 2001 war sie Direktor des wissenschaftlichen Büros des US-Energieministeriums. Seit 2004 ist sie Vorsitzende des leitenden Gremiums des „American Institute of Physics“.

Neben ihren Studien setzt sich Dresselhaus auch stark für die Förderung von Frauen in Disziplinen wie der Physik ein, in denen diese unterrepräsentiert sind.

Auszeichnungen und Ehrungen (Auswahl)

Literatur

  • G. Dresselhaus, F. A. Stahl: Mildred Spiewak Dresselhaus (1930–). In: Nina Byers, Gary Williams: Out of the Shadows: Contributions of Twentieth-Century Women to Physics. Cambridge University Press, ISBN 0-521-82197-5, S. 353–361.

Weblinks

 Commons: Mildred Dresselhaus  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Liste der Preisträger der Oersted Medal auf aapt.org , abgerufen am 12. Februar 2016
  2. Natalie Angier: Carbon Catalyst for Half a Century. In: The New York Times. 2. Juli 2012.


Kategorien: Hochschullehrer (MIT) | Mitglied der National Academy of Sciences der Vereinigten Staaten | Geboren 1930 | Physiker (20. Jahrhundert) | Träger der Presidential Medal of Freedom | US-Amerikaner | Frau

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Mildred Dresselhaus (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.