Mikel Labaka - LinkFang.de





Mikel Labaka


Mikel Labaka

Labaka im Trikot von Real Sociedad (2011)

Spielerinformationen
Voller Name Mikel Labaka Zurriarain
Geburtstag 10. August 1980
Geburtsort Azpeitia, BaskenlandSpanien
Größe 185 cm
Position Abwehrspieler
Vereine in der Jugend
0000–1997
1997–1999
CD Lagun Onak
Real Sociedad
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1996–1997
1999–2002
2002–2011
2002–2003
2003–2004
2011–2013
CD Lagun Onak
Real Sociedad B
Real Sociedad
Real Unión Irún (Leihe)
Ciudad de Murcia (Leihe)
Rayo Vallecano
0
106 0(8)
173 (10)
35 0(1)
26 0(2)
23 0(1)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Mikel Labaka Zurriarain (* 10. August 1980 in Azpeitia, Baskenland) ist ein ehemaliger spanischer Fußballspieler, der die meiste seiner aktiven Zeit bei Real Sociedad spielte.

Spielerkarriere

Anfänge und Leihspieler

Mikel Labaka startete seine Karriere als Fußballer in seiner baskischen Heimat beim CD Lagun Onak, bei dem er 1996/97 auch in der Herrenmannschaft mit Spielbetrieb in der viertklassigen spanischen Tercera División debütierte. Daraufhin ging es zum baskischen Traditionsklub Real Sociedad. Nachdem er kurze Zeit in der Jugend von Real Sociedad gespielt hatte, stand er zwischen 1999 und 2002 im Kader des B-Teams der Basken. Anschließend wurde er in die erste Mannschaft befördert, jedoch in der Saison 2002/03 erst einmal an den Drittligisten Real Unión Irún verliehen, wo er sofort einen Stammplatz hatte. Auch die folgende Saison verbrachte Mikel Labaka als Leihspieler. Dieses Mal wurde er an den Zweitliga-Aufsteiger Ciudad de Murcia ausgeliehen. Dort konnte er sich erstmals im Profifußball durchsetzen.

Zeit ab 2004

Im Sommer 2004 kehrte der Abwehrspieler zurück zu den Txuri Urdin, wo er fortan regelmäßig zum Einsatz kam. In der Abstiegssaison 2006/07 allerdings kam er nur zu elf Einsätzen in der Primera División. Dennoch ging er mit seiner Mannschaft in die Segunda División. 2011 kam er nach 173 Ligaspielen und zehn -toren zu Rayo Vallecano, wo er zwei Spielzeiten lang als Ersatzspieler agierte, ehe er nach Saisonende 2012/13 seine Karriere als Aktiver beendete.

Weblinks


Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Mikel Labaka (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.