Microsoft Open Specification Promise - LinkFang.de





Microsoft Open Specification Promise


Das Microsoft Open Specification Promise (dt. Microsoft-Versprechen offener Spezifikationen) beschreibt ein 2006 abgegebenes Versprechen[1] des Unternehmens Microsoft, bei nichtkommerzieller Verwendung auf die Durchsetzung seiner Patente bezüglich 35 patentierter Web Services zu verzichten.

Bis zum Zeitpunkt des Versprechens hat Microsoft seine Patentrechte zwar nicht durchgesetzt, jedoch stand diese Option gegen die Entwickler und Anwender bis dahin immer offen. Microsoft verzichtet außerdem auf die Kreditierung von Microsoft-Technologien. Das Microsoft Open Specification Promise ist in Teilen zu freien und Open-Source-Lizenzen kompatibel. Inwieweit dieses Versprechen jedoch rechtliche Gültigkeit hat, ist bis jetzt noch nicht geklärt. Lawrence Rosen, Anwalt für Open-Source-Software, analysierte (nach US-amerikanischer Rechtsauffassung) das Versprechen als rechtlich unbedenklich.[2]

Dieser Schritt von Microsoft wird von manchen als Reaktion auf eine wachsende Akzeptanz von freier Software angesehen. [3]

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Microsoft Open Specification Promise. Abgerufen am 14. August 2014.
  2. Microsoft Open Specification Promise Feedback von Lawrence Rosen
  3. Versprochen: Microsoft schließt Frieden mit der Open-Source-Gemeinde – Artikel auf ZDNet.de
Beachten Sie unsere <a href="/wiki/Rechtshinweise">Rechtshinweise</a>

Kategorien: Urheberrecht | FLOSS-Lizenz | Microsoft

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Microsoft Open Specification Promise (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.