Michel Gandoger - LinkFang.de





Michel Gandoger


Jean Michel Gandoger (* 10. Mai 1850 in Arnas, Département Rhône; † 4. Oktober 1926 ebenda) war ein französischer Botaniker. Sein offizielles botanisches Autorenkürzel lautet „Gand.“.

Gandoger war der Sohn eines wohlhabenden Weingutbesitzers aus dem Beaujolais und wurde mit 26 Jahren zum Priester geweiht (Abbé Gandoger). Er widmete sich der Botanik und legte ein umfangreiches Herbarium an (über 800.000 Exemplare), dass später an die Universität Lyon (Botanischer Garten) kam.

Er sammelte vor allem im Mittelmeerraum (Kreta, Spanien, Portugal, Algerien) und war Spezialist für Rosen. Er publizierte viel. Viele seiner Erstbeschreibungen erwiesen sich aber im Nachhinein als nicht valide und er war schon zu Lebzeiten notorisch bekannt dafür[1] Er wird sogar im International Code of Botanical Nomenclature als Beispiel für systematische Fehlbeschreibungen zitiert und sein Werk Flora Europaea (das 150.000 Artnamen enthält) wurde systematisch für Benennungsfragen missachtet.[2] Eine Reihe von Pflanzen ist nach ihm benannt.

Schriften

  • Flore lyonnaise et des départements du sud-est, comprenant l'analyse des plantes spontanées et des plantes cultivées comme industrielles ou ornementales. Paris, Lyon 1875
  • Essai sur une nouvelle classification des Roses de l'Europe, de l'Orient et du Bassin méditerranéen. in: Bulletin de la Société agricole, scientifique et littéraire des Pyrénées-Orientales, Band 22, 1876, S. 376-415
  • Revue du genre Polygonum. Paris 1882
  • Flora europaea. 27 Bände, 1883–1891
  • Herborisations dans les Pyrénées. Paris, London, Berlin 1884
  • Monographie mondiale des Crucifères. 3 Bände

Literatur

  • J. B. Charbonnel, Nachruf in Bull. Soc. Bot. France, Band 74, 1927, S. 3-11

Einzelnachweise

  1. James Reveal, The Genus Erigonium Michx. (Polygonaceae) and Michel Gandoger, The Great Basin Naturalist, Band 40, 1980, 143, JSTOR
  2. F. K. Meyer, Müssen wir Gandoger wirklich noch gerecht werden ?, Taxon, Band 18, 1969, S. 415-420, pdf

Weblinks


Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Michel Gandoger (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.