Michael Pock - LinkFang.de





Michael Pock


Michael Pock (* 30. April 1981 in Tulln an der Donau) ist ein österreichischer Politiker (NEOS) und Unternehmer. Er ist seit 2013 Abgeordneter zum österreichischen Nationalrat.

Ausbildung und Beruf

Pock besuchte zwischen 1987 und 1991 die Volksschule und absolvierte danach von 1991 bis 1995 die Hauptschule. Danach wechselte er 1996 an ein Gymnasium, das er jedoch nicht abschloss. Seinen Berufseinstieg hatte Pock bei der European Telecom (Telefonica Group), für die er in verschiedenen Bereichen tätig war. Er war in der Folge von September 2001 bis Juni 2005 im Kundenbeziehungsmanagement der UTA Telekom aktiv und arbeitete danach von Juli 2005 bis August 2010 im Bereich Steuerung Outsourcingprojekte, Research, Process & Quality Management für Tele2 Telecommunication.

Berufsbegleitend absolvierte Pock diverse Zusatzausbildungen im Managementbereich, Steuern und Recht und legte 2010 die Studienberechtigungsprüfung für „Sozial- und Wirtschaftswissenschaftliche Studien“ ab.

Seit Oktober 2011 ist Pock Geschäftsführer sowie Miteigentümer der global office Franchise AT GmbH, welche sich als Business Process Outsourcing Anbieter auf Call Center, Customer Care und IT spezialisiert hat.

Politik und Funktionen

Der Einstieg in die Politik gelang Pock im Juni 2010 als Wahlkampfleiter für das Liberale Forum bei der Landtags- und Gemeinderatswahl in Wien 2010. Im Anschluss daran übernahm er im Oktober 2010 die Funktion des Generalsekretärs beim Liberalen Forum, diese Funktion bekleidete er bis März 2012. Während die Bundessprecherin, Angelika Mlinar, in dieser Phase die politische Neuausrichtung vornahm, leitete Pock die organisatorische Neustrukturierung und Entschuldung der Partei ein.

Im Zuge einer vorzeitigen Neuwahl des Bundespräsidiums der Liberalen, welche aufgrund eines Konflikts wegen der politischen Neuausrichtung unausweichlich war, wurde Pock im Rahmen einer Kampfabstimmung am 3. März 2012 zum Stellvertretenden Vorsitzenden des Liberalen Forums gewählt. Ab dem 15. Jänner 2013 führte er in der Folge auch die Wiener Liberalen als Landessprecher an.

Michael Pock kandidierte bei der Nationsalratswahl 2013 auf der Parteiliste der neugegründeten Partei Neos – Das Neue Österreich und erlangte ein Mandat über den Landeswahlkreis Wien. Pock wurde am 29. Oktober 2013 als Abgeordneter im Nationalrat angelobt und ist Mitglied im „Klub NEOS Das Neue Österreich und Liberales Forum“. Pock fungiert für diesen als Bereichssprecher für Energie, Gleichbehandlung, Infrastruktur, Umwelt, Verkehr und Petitionen und wurde am 9. Oktober 2013 zum Finanzreferenten des Parlamentsklubs gewählt. Weiters wurde Pock am 17. Dezember 2013 zum Vorsitzenden des parlamentarischen Ausschusses für Petitionen und Bürgerinitiativen gewählt.

Nach der Fusion des Liberalen Forums mit den NEOS am 25. Jänner 2014 zur neuen Partei NEOS – Das Neue Österreich und Liberales Forum wurde Pock auch Vorstandsmitglied für Finanzen in der Partei NEOS – Das Neue Österreich und Liberales Forum, sowie der Parteiakademie NEOSLab - Das liberale Forum.

Privates

Pock ist Vater von zwei Kindern.

Weblinks

 Commons: Michael Pock  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien


Kategorien: LIF-Mitglied | NEOS-Mitglied | Abgeordneter zum Nationalrat (Österreich) | Geboren 1981 | Österreicher | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Michael Pock (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.