Michael Mronz - LinkFang.de





Michael Mronz


Michael Mronz (* 1. März 1967 in Köln) ist ein deutscher Sportmanager.

Leben

Michael Mronz wuchs als jüngster Sohn der Galeristin Ute Mronz und des Architekten Johannes Mronz in Köln-Junkersdorf auf. Schon früh begeisterte er sich für den Sport. Sein Bruder ist der frühere Tennisprofi Alexander Mronz. Bereits während des BWL-Studiums in Göttingen begann Michael Mronz Tennisturniere zu organisieren. Im Wintersemester 1999 beendete er sein BWL-Studium an der Universität Köln als Diplom-Kaufmann.

Mronz war seit 2004[1] der Lebensgefährte des FDP-Politikers Guido Westerwelle.[2] Am 17. September 2010 gingen Michael Mronz und Guido Westerwelle (damals Außenminister im Kabinett Merkel II) in Bonn eine Lebenspartnerschaft ein.[3] Westerwelle starb am 18. März 2016 an den Folgen einer Leukämie.[4]

Karriere

1989 organisierte Mronz sein erstes Tennisturnier, den Pohland Cup in Köln, später dann die Cologne Open.

Seit 1992 ist er Inhaber und Geschäftsführer der MMP Veranstaltungs- und Vermarktungs GmbH, welche vor allem Sportveranstaltungen wie Marathonläufe, Reit-, Tennis-, Beachvolleyball- und Hockey-Turniere veranstaltet (→ Eventmarketing) und Unternehmen wie auch Vereine in den Bereichen Sport-Sponsoring und Sport-Marketing unterstützt.[5] Die bekanntesten Events sind Stefan Raabs Wok-WM, der Bundesvision Songcontest und das TV total Turmspringen.

Mronz (der selbst nicht reitet) ist seit dem 1. Oktober 1997 Geschäftsführer der Aachen-Reitturnier GmbH (ART), welche zuständig ist für die Vermarktung des CHIO in Aachen, der größten Reitveranstaltung der Welt.[6] Durch diese Position war Mronz auch Chef des Organisationskomitees der Weltreiterspiele 2006, nach der im selben Jahr stattfindenden Fußball-WM die zweitgrößte Sportveranstaltung des Jahres in Deutschland. Erstmals seit der Gründung dieser Weltmeisterschaften des Fahr- und Reitsportes 1990 endete die Veranstaltung mit einer positiven finanziellen Bilanz.

Bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften 2009 war er Marketingchef.[7]

Mronz war 2002 Mitglied des Vorstandes der Hanne-Nüsslein-Stiftung des KTHC Stadion Rot-Weiss. Die Stiftung hat es sich zum Ziel gesetzt, junge Tennistalente zu fördern. Bis Dezember 2003 war er Gesellschafter und Geschäftsführer der American Sports GmbH, wohin die erste Damen- und die erste Herrenmannschaft des Basketball-Bundesligisten RheinEnergie Köln ausgelagert sind. Er schied wegen unterschiedlicher Auffassungen über die zukünftige Ausrichtung der Organisationsstruktur aus. Seit Januar 2007 ist Michael Mronz Vorstandsmitglied des deutschen America's Cup Teams United Internet Team Germany, und dort für den Pressebereich zuständig.

Im Jahr 2005 setzte die Bild-Zeitung Mronz auf Platz 49 ihrer Beau-Hitliste.[8]

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Christoph Sator in: Flensburger Tageblatt, 16. Januar 2010, Nr. 13, S. 7
  2. Peter Carstens: Mein Mann, meine Schwiegermutter und ich , Frankfurter Allgemeine, 16. Juni 2008
  3. Guido Westerwelle heiratet Michael Mronz BILD.de; 17. September 2010
  4. Nachruf auf Guido Westerwelle . Tagesschau.de vom 18. März 2016.
  5. vgl. Thorsten Denkler: FDP: Netzwerke - Die Geschäfte des Michael Mronz , 17. März 2010, unter sueddeutsche.de .
  6. Maik Großekathöfer: Geld, Macht und Ruhm. In: Der Spiegel. Nr. 28, 2009, S. 108 (online 6. Juli 2009).
  7. Kathrin Werner: Kopf des Tages - Michael Mronz - Smarter Balljunge (Memento vom 16. August 2009 im Internet Archive), Financial Times Deutschland, 14. August 2009
  8. Michael Mronz im Porträt (Memento vom 10. April 2010 im Internet Archive), Riverboat, MDR Fernsehen, 14. Juni 2005 (archivierte Version)


Kategorien: Geboren 1967 | Manager | Deutscher | Mann | Ehepartner einer berühmten Person

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Michael Mronz (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.