Michael Mönninger - LinkFang.de





Michael Mönninger


Michael Mönninger (* 7. Juli 1958 in Paderborn) ist ein deutscher Journalist, Architekturkritiker und Hochschullehrer.

Leben

Mönninger absolvierte 1977 das Abitur am Carl-Goerdeler-Gymnasium in Paderborn. Danach studierte er zunächst bis 1978 Schulmusik und Klavier an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Frankfurt am Main und absolvierte von 1979 bis 1980 ein Verlagsvolontariat beim Verlag Syndikat/Europäische Verlagsanstalt ebenfalls in Frankfurt. Anschließend studierte er von 1980 bis 1985 Germanistik, Philosophie, Soziologie und Kunstgeschichte an der Universität Frankfurt. Thema seiner Magisterarbeit war „Postmoderne als Resemantisierung. Grundlagen einer Semiologie nicht-sprachlicher Bedeutungssysteme am Beispiel der Architektur“. 1985 absolvierte er die Henri-Nannen-Journalistenschule in Hamburg.

Mönninger war bei mehreren bedeutenden Zeitungen und Zeitschriften als Feuilleton-Redakteur und Architekturkritiker tätig: Von 1986 bis 1994 war er Redakteur der Frankfurter Allgemeinen Zeitung, von 1994 bis 1995 war er Redakteur des SPIEGEL. 1995 promovierte er an der Staatlichen Hochschule für Gestaltung in Karlsruhe mit einer Arbeit über Camillo Sitte.

Von 1995 bis 1996 war er Fellow am Wissenschaftskolleg zu Berlin, sein Forschungsthema dort war die aktuelle Architektur- und Städtebautheorie in historischer Perspektive. Von 1996 bis 1999 war er Leitender Redakteur und Architekturkritiker der Berliner Zeitung.

Von 1999 bis 2000 vertrat er die „Lehrkanzel für Theorie und Geschichte der Architektur“ (Friedrich Achleitner) an der Universität für Angewandte Kunst in Wien. Von 2001 bis 2002 war er wiederum leitender Redakteur der Tageszeitung „Die Welt“ in Berlin und Brüssel. Von 2003 bis 2007 war er Frankreich-Korrespondent der Wochenzeitung „Die Zeit“ in Paris.

Seit 2007 ist er Universitätsprofessor für Geschichte und Theorie der Bau- und Raumkunst an der Hochschule für Bildende Künste in Braunschweig.

Mönninger war Mitglied in zahlreichen Beiräten und Jurys und in mehreren Gremien der akademischen Selbstverwaltung. Seit 2003 ist er gemeinsam mit Klaus Semsroth und Christiane Craseman-Collins Herausgeber der historisch-kritischen sechsbändigen Gesamtausgabe der Schriften und Entwürfe von Camillo Sitte.

Mönninger ist seit 1994 mit der Historikerin Dorothea Hauser verheiratet. Das Paar hat zwei Kinder.

Auszeichnungen

Publikationen (Auswahl)

  • Einführung in die Architekturgeschichte, Böhlau/UTB, Wien-Köln-Weimar (in Vorbereitung)
  • Coop Himmelb(l)au, Complete Works, Taschen, Köln 2010
  • Axel Schultes / Charlotte Frank. Bundeskanzleramt Berlin. Edition Axel Menges, Stuttgart - London 2002
  • Stefan Braunfels - Pinakothek der Moderne. Birkhäuser, Basel-Boston-Berlin 2002
  • Vom Ornament zum Nationalkunstwerk - Zur Kunst- und Architekturtheorie Camillo Sittes. Vieweg, Braunschweig-Wiesbaden 1998
  • Stadtansichten: Architekten, Orte, Häuser. Lindinger & Schmid, Regensburg 1997
  • Light Design. Taschen, Köln 1993
  • Japan Design. Taschen, Köln 1992
Herausgeber
  • Von der Sozialutopie zum städtischen Haus. Texte und Interviews von Hans Stimmann. DOM Publishers Berlin 2011. (Hg. mit Jörn Düwel)
  • Zwischen Traum und Trauma: Stadtplanungskonzepte der Nachkriegsmoderne in Europa. DOM Publishers Berlin (Hg. mit Jörn Düwel; erscheint im Frühjahr 2011)
  • Camillo Sitte Gesamtausgabe. Schriften und Projekte. (Hg. mit Klaus Semsroth, Christiane Craseman-Collins), Böhlau, Wien-Köln-Weimar Band 6: Ausgeführte Bauten und städtebauliche Entwürfe (in Vorbereitung) Band 2: Schriften zu Städtebau und Architektur. 2011 Band 5: Schriften

Weblinks


Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Michael Mönninger (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.