Mezőkövesd-Zsóry SE - LinkFang.de





Mezőkövesd-Zsóry SE


Vorlage:Infobox Fußballklub/Wartung/Kein Bild
Mezőkövesd-Zsóry SE
Voller Name Mezőkövesd-Zsóry Sport Egyesület
Ort Mezőkövesd
Gegründet 1975
Stadion Városi-Stadion
Plätze 5.020
Präsident Anna Bocsi
Trainer György Véber
Homepage www.mezokovesdzsory.hu/
Liga Nemzeti Bajnokság
2015/16 2. Platz (Nemzeti Bajnokság II)
Heim
Auswärts

Mezőkövesd-Zsóry Sport Egyesület ist ein ungarischer Fußballverein aus Mezőkövesd. Der Verein, der bis heute noch nie ungarischer Fußballmeister wurde, spielt derzeit in der Nemzeti Bajnokság, der zweithöchsten ungarischen Liga, und trägt seine Heimspiele im Városi-Stadion aus, das Platz für 5.020 Zuschauer bietet.

Geschichte

Der Verein Mezőkövesd-Zsóry Sport Egyesület wurde am 31. Januar des Jahres 1975 in der Stadt Mezőkövesd im Nordosten Ungarns gegründet. In den ersten Jahren seines Bestehens dümpelte der Klub lange Jahre in den unteren Spielklassen des ungarischen Regionalfußballs herum, ehe Mitte der Neunzigerjahre erstmals der Aufstieg in die Nemzeti Bajnokság III, die dritthöchste Spielklasse des ungarischen Fußballs, gelang. Dort konnte man sich vier Jahre halten, ehe wieder für ein Jahr der Abstieg ins Amateurlager hingenommen werden musste. Nachdem dort der direkte Wiederaufstieg gemeistert wurde, konnte sich Mezőkövesd-Zsóry SE endgültig in der dritten Liga etablieren. In der Drittligasaison 2006/07 schaffte man dann sogar den erstmaligen Aufstieg in die Nemzeti Bajnokság II, Ungarns zweithöchste Fußballliga. Hier wurde man dann allerdings Letzter und stieg sofort wieder ab. Aber nur ein Jahr später war Mezőkövesd-Zsóry SE wieder zweitklassig, nachdem man in der Nemzeti Bajnokság III 2008/09 mit einem ersten Rang den direkten Wiederaufstieg geschafft hatte.

In der Folge konnte sich Mezőkövesd-Zsóry SE sofort in den oberen Gefilden der zweiten ungarischen Fußballliga etablieren und spielte Jahr für Jahr einmal mehr, einmal weniger, um den Aufstieg mit. Ein zweiter Platz in der Saison 2010/11 war vorerst das erfolgreichste Resultat, hier verpasste man den Aufstieg nur um sechs Punkte gegenüber Diósgyőri VTK. In der Spielzeit 2012/13 war es dann doch soweit, Mezőkövesd-Zsóry SE spielte eine starke Saison, landete am Ende auf dem ersten Platz der Staffel eins der Nemzeti Bajnokság II mit drei Punkten vor Vasas Budapest, und schaffte erstmals in der Vereinsgeschichte den Aufstieg in die Nemzeti Bajnokság. 2013/14 stieg der Verein als Vorletzter wieder ab.

Erfolge

Bekannte Spieler

Weblinks


Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Mezőkövesd-Zsóry SE (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.