Messuhr - LinkFang.de





Messuhr


Dieser Artikel oder Abschnitt ist nicht ausreichend belegt.

Eine Messuhr ist ein mechanisches Messgerät zum Messen von Längen oder Längendifferenzen. Sie wird zum Beispiel für Vergleichs-, Ebenheits-, Lage- oder Rundlaufmessungen eingesetzt. Messuhren werden entweder mit einer analogen oder mit einer digitalen Anzeige hergestellt.

Aufbau und Funktion

Bei Messuhren mit Rundskala und analoger Anzeige wird die Längsbewegung des Messtasters mittels Zahnstange und Zahnrad auf den Zeiger übertragen. Dadurch kann sich der Zeiger der Messuhr mehrmals im Kreis drehen. Die Anzahl der Umdrehungen wird mit einem weiteren Zeiger angezeigt, so wie der Stundenzeiger einer Uhr die Anzahl der Umdrehungen des Minutenzeigers anzeigt. Die Zahnstangenübersetzung hat den Vorteil, dass die Messuhr einen relativ großen Messbereich hat. Nachteilig an dem Messwertübertragungsverfahren ist jedoch, dass eine massive Messteilgrößenüberschreitung (das heißt, dass das zu ermittelnde Maß am Messobjekt den Wegbereich der Zahnstange beträchtlich überschreitet) bei starrer Arretierung der Messuhr zu Getriebeschäden oder Beschädigungen der Zahnstange führt. Somit kann ein wiederholtes Überschreiten des Messweges der Zahnstange zu Ungenauigkeiten, oder dem sogenannten "Schleppzeiger" führen, der sich in einem extrem verzögerten Zeigerrücklauf äußert. Das bedeutet, dass keine Messungen mehr durchgeführt werden können, die auf Wertdifferenzen zurückgreifen, also Rundlauf- und Ebenheitsmessungen.

Weiterhin zeichnet sich eine Messuhr dadurch aus, dass sie sowohl im Druck- als auch im Zugbetrieb eingesetzt werden kann und die Rückführung der Messstange über eine Feder erfolgt. Somit ist die anliegende Messkraft nahezu konstant.

Messuhren erreichen eine Genauigkeit von ca. 1/100 mm (10 µm) bei einem typischen Messbereich von 5 bis 60 mm.

Bei Messuhren mit der Genauigkeit von 1/1000 mm (1 µm) spricht man von einem Feinzeiger, diese haben konstruktionsbedingt einen geringeren Messbereich.

Messuhren haben, wie auch Messschrauben und Messtaster, gehärtete Flächen oder Kugeln, mit denen sie den zu messenden Gegenstand berühren.

Bügel-Messuhren erlauben die einfache Messung der Dicke von flächigen Gegenständen. Dazu werden die beiden Messflächen auseinandergezogen und der zu vermessende Gegenstand dazwischen gehalten. Nach dem Loslassen liegen beide Flächen wieder auf dem Gegenstand auf und der Zeiger zeigt die Dicke des Materials an.

Einstell–Messgerät

Eine spezielle Art der Messuhr ist das in der Holzverarbeitung eingesetzte Einstell-Messgerät. Der Tastbolzen befindet sich bei ihm mittig zwischen zwei bogenförmig verbundenen Aufstands- und Anlagefüßen. Wird das Gerät auf einem Maschinentisch über ein Werkzeug, beispielsweise einem Fräser in einer Tischfräse oder ein Sägeblatt in einer Kreissäge, gestellt, kann der Schneidenüberstand und damit Fräs- oder Schnitttiefe gemessen und eingestellt werden. Durch die flache Form des Gehäuses ist es genauso möglich, das Gerät liegend zu verwenden, um den Werkzeugüberstand an Anschlägen zu ermitteln.[1]

Siehe auch

Weblinks

 Commons: Messuhren  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Wolfgang Nutsch und andere: Fachkunde für Schreiner (12. Auflage), Verlag Europa Lehrmittel, Wuppertal 1980, Seite 231, ISBN 3-8085-4011-7

Kategorien: Dimensionales Messgerät

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Messuhr (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.