Merzbach - LinkFang.de





Merzbach


Dieser Artikel behandelt den Zufluss der Rur, weitere Bedeutungen sind unter Merzbach (Begriffsklärung) zu finden.
Merzbach

Verlauf von Inde, Wurm und Merzbach

Daten
Gewässerkennzahl DE: 282534
Lage Nordrhein-Westfalen, Deutschland
Flusssystem Rhein
Abfluss über Rur → Maas → Hollands Diep → Nordsee
Flussgebietseinheit Maas
Quelle Würselen
Quellhöhe 209 m ü. NN[1]
Mündung Bei Linnich in die Rur
Mündungshöhe 58 m ü. NN[1]
Höhenunterschied 151 m
Länge 28,4 km[2]
Einzugsgebiet 106,282 km²[2]

Linke Nebenflüsse Hoengener Fließ
Mittelstädte Eschweiler, Alsdorf, Jülich
Kleinstädte Linnich
Gemeinden Aldenhoven

Überquerung des Linnicher Mühlenteichs

}}

Der Merzbach ist einer der kürzesten Zuläufe der Rur im westlichen Rheinland. Er hat eine Länge von 28 km und ein Einzugsgebiet von 105,8 km².

Verlauf

Er entspringt am Gut Klösterchen (Würselen) beim Propsteier Wald (Eschweiler) und bildet dessen westliche Begrenzung. Er fließt vorbei an Gut Merzbrück (Eschweiler) und durchquert St. Jöris und Kinzweiler. Wegen des Tagebaus Zukunft wurde der Bach umgeleitet und fließt nun an Warden vorbei. Zuvor durchfloss er die in den 1980er Jahren abgebaggerten Orte Lürken, Laurenzberg und Obermerz. Er fließt dann entlang der Orte Niedermerz, Aldenhoven, Engelsdorf, Merzenhausen, Welz und Linnich. Hier überquert der Bach den Linnicher Mühlenteich und mündet vor an der Brücke der B 57 in die Rur. Bei Koslar mündet zudem das Hoengener Fließ in die Merzbach.

Geschichte

Der Name ist germanischen Ursprungs.

Im Dezember 1905 wurde am Merzbach bei Röhe (Eschweiler) eine römische Anlage auf einer Grundfläche von 20 m × 5 m mit Handmühlsteinen, einer Reibschale und Scherben von Terra Sigillata und Terra Nigra gefunden.

Der Merzbach markiert die Gemeindegrenze zwischen Eschweiler und Würselen-Broichweiden.

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 Deutsche Grundkarte 1:5000
  2. 2,0 2,1 Topographisches Informationsmanagement, Bezirksregierung Köln, Abteilung GEObasis NRW (Hinweise)

Kategorien: Gewässer in der Städteregion Aachen | Gewässer im Kreis Düren | Fluss in Nordrhein-Westfalen | Fluss in Europa

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Merzbach (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.