Merkel-Zelle - LinkFang.de





Merkel-Zelle


Dieser Artikel oder Abschnitt ist lückenhaft.

Merkel-Zellen oder Merkel-Körperchen (benannt nach dem Göttinger Anatomen Friedrich Merkel, der die Zellen im Jahr 1875 entdeckte)[1] sind spezielle Sinneszellen in den tieferen Anteilen der Epidermis (Basalzellschicht/Stratum basale), die als Druckrezeptoren wirken. Sie befinden sich einzeln (in der unbehaarten Haut) oder in Gruppen (in der behaarten Haut, dann gelegentlich auch als Pinkus-Iggo-Tastscheiben bezeichnet) zwischen den Basalzellen. Der Komplex aus Merkel-Zellen und Nervenendigung wird als Merkel-Scheibe bezeichnet.

Merkel-Zellen gehören zu den Mechanorezeptoren der taktilen Wahrnehmung. Sie adaptieren langsam und feuern mit einer zur Reizintensität, also der Druckstärke, proportionalen Frequenz. Adäquater Reiz ist Eindrücken der Haut mit einer Rate von 0,3 bis 3 Hz.

Die Merkel-Zellen der Säugetiere sind epithelialen Ursprungs.[2] Sie enthalten Zytokeratine, neuropeptidhaltige Granula und kurze Fortsätze. Wahrscheinlich sind sie auch neurosekretorisch aktiv. Ein von den Merkel-Zellen ausgehender seltener bösartiger Tumor ist das Merkelzellkarzinom.

Literatur

Weblinks

Einzelnachweise

  1. F. Merkel: Tastzellen and Tastkoerperchen bei den Hausthieren und beim Menschen. In: Arch Mikrosc Anat. 11, 1875, S. 636–652.
  2. K. M. Morrison, G. R. Miesegaes, E. A. Lumpkin, S. M. Maricich: Mammalian Merkel cells are descended from the epidermal lineage. In: Developmental biology. Band 336, Nummer 1, Dezember 2009, S. 76–83, ISSN 1095-564X . doi:10.1016/j.ydbio.2009.09.032. PMID 19782676 . PMC 2783667 (freier Volltext) .

Kategorien: Sinnesorgan | Sinnesphysiologie | Zelltyp | Histologie der Haut

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Merkel-Zelle (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.