Merikare - LinkFang.de





Merikare


Namen von Meri-ka-Re
Thronname
<hiero>M23:X1-L2:X1</hiero>
<hiero>N5:U7-i-i-D28</hiero>
Meri-ka-Re
Mr.j-k3-Rˁ
Geliebter der Ka-Kraft, ein Re /
Geliebt an Ka-Kraft des Re
<hiero>M23:X1-L2:X1</hiero>
<hiero>N5-D28-U7-i-i</hiero>
Meri-ka-Re
Mr.j-k3-Rˁ
Geliebter der Ka-Kraft, ein Re
<hiero>M23:X1-L2:X1</hiero>
<hiero>N5-U7-D28</hiero>
Meri-ka-Re
Mr.j-k3-Rˁ
Geliebter der Ka-Kraft, ein Re
<hiero>M23:X1-L2:X1</hiero>
<hiero>U5-U7:r-i-i-V1-A2-D28-Z1</hiero>
Meri-ka-Re
Mr.j-k3-Rˁ
Geliebter der Ka-Kraft, ein Re

Merikare (Meri-ka-Re) war ein altägyptischer König (Pharao) der 10. Dynastie (Erste Zwischenzeit).

Herrschaft

Der Name ist im Königspapyrus Turin nur bruchstückhaft erhalten, der Eigenname fehlt jedoch völlig. Bekannt ist er auch durch die „Lehre für Merikare“, in der sein Vater nach Jürgen von Beckerath das Ostdelta eroberte und besiedelte.

Gefunden wurden auch Gefäßdeckel und eine Schreiberpalette mit seinem Namen. Seine Pyramide lag vermutlich in Sakkara, ist jedoch archäologisch nicht mehr nachweisbar. Sein Totenkult ist aber anhand von Titeln bei Beamten, die an seiner Pyramide arbeiteten, gut belegt und scheint bis in das Mittlere Reich fortbestanden zu haben. Die Pyramide selbst ist aber unbekannt. Zeitgenossen sind (nach Gomaa) Antef II. und Antef III., somit gehört dieser Herrscher an das Ende der 10. Dynastie.

Literatur

Allgemeines
  • Thomas Schneider: Lexikon der Pharaonen. Albatros, Düsseldorf 2002, ISBN 3-491-96053-3, S. 162.
  • Wolfgang Kosack: Berliner Hefte zur ägyptischen Literatur 1 - 12. Teil I. 1 - 6/ Teil II. 7 - 12 (2 Bände). Paralleltexte in Hieroglyphen mit Einführungen und Übersetzung. Heft 8: Die Lehre für König Merikarê. Christoph Brunner, Basel 2015, ISBN 978-3-906206-11-0.
Zum Namen
  • Proceedings of the Society of Biblical Archaeology. London 1897-1918, Bd. 13, S. 430.
  • Francis Llewellyn Griffith: The inscriptions of Siût and Dêr Rîfeh (= The Babylonian & [and] Oriental record. (BOR) A monthly magazine of the antiquities of the East, London 3). London 1888 - 1889, Tafel 13.
  • Papyrus Berlin Nr. 7796 (Mittleres Reich)
  • Papyrus Ermitage St. Petersburg Nr.1116 A (Neues Reich)
  • Jürgen von Beckerath: Handbuch der ägyptischen Königsnamen. Deutscher Kunstverlag, München/ Berlin 1984, ISBN 3-422-00832-2, S. 62, 192.
Detailfragen
  • Farouk Gomaá: Ägypten während der Ersten Zwischenzeit (= Beihefte zum Tübinger Atlas des Vorderen Orients. Reihe B, Geisteswissenschaft. Nr. 27). Reichert, Wiesbaden 1980, S. 131–135, 143 Anm. 44, 148, Anm. 19, 149 150–152, 154 f.
  • Joachim-Friedrich Quack: Studien zur Lehre für Merikare. Harrassowitz, Wiesbaden 1992, ISBN 3-447-03226-X.
  • Ewa Rowinska, Jan Krzysztof Winnicki: Zeitschrift für Ägyptische Sprache und Altertumskunde. Nr. 119, 1992, S. 130–143.

VorgängerAmtNachfolger
unsicherPharao von Ägypten
10. Dynastie (Ende)
unsicher


Kategorien: Altägyptischer König (1. Zwischenzeit) | 10. Dynastie (Ägypten) | Geboren im 21. Jahrhundert v. Chr. | Gestorben im 21. Jahrhundert v. Chr. | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Merikare (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.