Memphis (Tanz) - LinkFang.de





Memphis (Tanz)


Memphis

Art: Partytanz
Musik: Memphis, Tennessee von Chuck Berry
Taktart: 44-Takt
Tempo: 34 - 44 TPM
Herkunft: England
Entstehungszeit: 1965
Liste von Tänzen

Der Memphis ist ein Partytanz, der um 1965 in England entstand. Technisch orientiert er sich am zur damaligen Zeit noch recht aktuellen Rock ’n’ Roll und Boogie-Woogie. Seinen Namen hat er vom Song Memphis, Tennessee von Chuck Berry, auf den er traditionellerweise getanzt wird.

Die Tänzer ordnen sich beim Memphis - wie für Partytänze üblich - zu mehreren Linien an und tanzen synchron in der Gruppe, ähnlich dem Line Dance. Durch eine Variation des Schrittes (s. u.) kann aus dem stationären Tanz ein nichtstationärer gemacht werden. Die variierende Geschwindigkeitsangabe rührt daher, dass Memphis auch auf andere Stücke getanzt werden kann (prinzipiell sind alle Jives geeignet) und die Geschwindigkeit häufig durch beschleunigte Wiedergabe der Musik erhöht wird.

Schritte

Schlag Schritt
01, 2 Kick mit LF rechts vw., LF schließt
03, 4 Kick mit RF links vw., RF schließt
05, 6 Kick mit LF rechts vw., LF schließt
07, 8 RF überkreuz vw., LF an der Stelle belasten
09, 10 RF an der Stelle belasten, Hop mit RF vw. links und ggf. Klatschen
11, 12 LF links sw., RF hinterkreuzen
13, 14 LF links sw. mit 1/4 Linksdrehung, RF schließt mit 1/4 Linksdrehung

Ausführung

Die Technik entspricht in etwa dem Rock ’n’ Roll, d.h. alle Schritte werden federnd auf den Ballen gesprungen und die Kicks werden entsprechend ohne Ausholbewegung nach hinten getanzt. Alternativ können auf den letzten zwei Schlägen statt einer halben Linksdrehung auch eine ganze Linksdrehung oder eine anderthalbfache getanzt werden.

Musik

Bekannte Songs, zu denen der Memphis in den 1970er Jahren, teilweise in Variationen getanzt wurde, waren Nice to Have You Home von der Popgruppe Kenny oder Mama Loo von den Les Humphries Singers. Die Kicks am Anfang wurden dabei nach vorn ausgeführt.

Inzwischen wird dieser Modetanz, zusammen mit dem Bus Stop und dem Cleveland Continental, die zu der Zeit des Memphis ebenfalls populär waren, wieder gelehrt.

Literatur

  • Hannes und Michael Hepp: Mitmachtänze 3 - Tanzbeschreibungen, Fidula

Kategorien: Tanz des westlichen Kulturkreises | Partytanz

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Memphis (Tanz) (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.