Memor - LinkFang.de





Memor


Dieser Artikel behandelt den Rebellen Memor. Zum gleichnamigen Zugbeeinflussungssystem siehe Crocodile.

Memor († um 262) war ein römisch-maurischer Rebell, der 262 einen Aufstand gegen Kaiser Gallienus geplant haben soll.

Leben

Memor stammte aus Nordafrika und war verantwortlich für die Versorgung Roms mit Getreide aus Ägypten. Memors Geschick war eng verstrickt mit den politischen Geschehnissen im Osten des Reiches, nachdem Valerian 260 von den Persern gefangengenommen wurde. Valerians Sohn Gallienus, der sich in der Hauptstadt befand, übernahm daraufhin die Macht. Die im Osten stationierten Truppen meinten jedoch, mit den Macriani (Macrianus Maior, Macrianus Minor und Quietus) ihren eigenen Kaiser zu bestimmen. Diese scheiterten jedoch bei ihrem Marsch gen Rom und wurden getötet.

Nur kurz darauf schickte Gallienus Truppen in den Osten, die die immer noch vorhanden ehemaligen Unterstützer der Macriani (darunter Memor) sowie andere Usurpatoren auslöschen sollten. Ein Heer unter dem Kommando eines Aurelius Theodotus nahm zunächst den Statthalter von Ägypten, Mussius Aemilianus, gefangen und exekutierte ihn.

Anschließend wandte sich Theodotus Memor zu, der einen Aufstand plante; Memor wurde von Soldaten des Theodotus 262 hingerichtet. Für dieses Vorgehen musste sich Theodotus vor Gallienus verantworten, der ihn aber schließlich für sein entschlossenes Eingreifen lobte.

Aufgrund der zuverlässigeren Angaben bei Petros Patrikios ist anzunehmen, dass Memor seine Revolte nie in die Tat umsetzen konnte und auch nicht zum Gegenkaiser ausgerufen wurde.

Quellen

Literatur

  • Andreas Goltz, Udo Hartmann: Valerianus und Gallienus. In: Klaus-Peter Johne: Die Zeit der Soldatenkaiser. Krise und Transformation des Römischen Reiches im 3. Jahrhundert n. Chr. (235–284). Akademie-Verlag, Berlin 2008, ISBN 978-3-05-004529-0, S. 223–295, hier S. 268f.

Weblinks


Kategorien: Geschichte (Römisches Ägypten) | Usurpator (Römisches Reich) | Gestorben im 3. Jahrhundert | Geboren im 3. Jahrhundert | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Memor (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.