Medels im Rheinwald - LinkFang.de





Medels im Rheinwald


Medels im Rheinwald
Staat: Schweiz
Kanton: Graubünden GR
Region: Hinterrhein
Kreis: Rheinwald
Politische Gemeinde: Splügen
Postleitzahl: 7436
Koordinaten:
Höhe: 1'519 m ü. M.
Fläche: 17,48 km²
Einwohner: 45 (31. Dezember 2005)
Einwohnerdichte: 3 Einw. pro km²

Medels im Rheinwald

Karte

Medels im Rheinwald (dt. auch Mädels; rätoromanisch Medel (Valrain)) war bis am 31. Dezember 2005 eine politische Gemeinde des Kreises Rheinwald im Bezirk Hinterrhein des Kantons Graubünden in der Schweiz.

Die Ortschaft gehört seit 1. Januar 2006 zusammen mit dem Nachbarort Splügen zur jetzigen Gemeinde Splügen.

Wappen

Beschreibung: In Rot über silberbordiertem blauem Flussband (Rhein) silbernes M. Neben dem Anfangsbuchstaben der Gemeinde steht der Wellenbalken als Symbol für die Talschaft.

Geografie

Medels liegt zwischen Splügen und Nufenen und war sowohl flächenmässig wie bezüglich der Bevölkerung die kleinste politische Gemeinde im Tal.

Bevölkerung

Sprachen

Die Gemeinde wurde um 1300 von Walsern aus dem Pomat (Val Formazza) besiedelt und gehört daher zu den seit Jahrhunderten deutschsprachigen Gemeinden des Kantons Graubünden. Die Entwicklung der letzten Jahrzehnte zeigt folgende Tabelle:

Sprachen in Splügen GR
Sprachen Volkszählung 1980 Volkszählung 1990 Volkszählung 2000
Anzahl Anteil Anzahl Anteil Anzahl Anteil
Deutsch 27 96,43 % 34 100 % 42 91,30 %
Rätoromanisch 0 0,00 % 0 0,00 % 0 0,00 %
Italienisch 0 0,00 % 0 0,00 % 4 8,70 %
Einwohner 28 100 % 34 100 % 46 100 %

Deutsch ist einzige Behördensprache.

Herkunft und Nationalität

Von den Ende 2005 45 Bewohnern waren 42 (=93,33 %) Schweizer Staatsangehörige.

Wirtschaft

In Medels gibt es neben einem Restaurant nur noch einige paar Landwirte sowie einen Jagd- und Fischereiaufseher.

Sehenswürdigkeiten

Unter Denkmalschutz steht die reformierte Dorfkirche.

Weblinks


Kategorien: Walser | Ehemalige politische Gemeinde in der Schweiz | Ort im Kanton Graubünden

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Medels im Rheinwald (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.