Mecca-Cola - LinkFang.de





Mecca-Cola


Mecca-Cola ist eine Cola-Marke, die von französischen Muslimen ins Leben gerufen wurde, um allen Sympathisanten die Möglichkeit zu geben, Cola zu trinken, ohne einen US-amerikanischen Konzern zu unterstützen. Dadurch soll nach dem Willen der Initiatoren der Kampf gegen die negativen Auswirkungen der Globalisierung unterstützt werden und gegen die „Unterdrückung“ der arabischen Länder durch die USA gekämpft werden. Das Etikett der Flaschen ist dabei bewusst im Stil der amerikanischen Konkurrenz gehalten (rot mit weißem Schriftzug), um die Aussage zu unterstreichen.

Als Erfinder von Mecca-Cola gilt Tawfik Mathlouthi, ein Franzose tunesischer Herkunft. Wörtlich will Mecca-Cola gegen die „Idiotisierung“ durch das Trinken von Coca-Cola (der Slogan: Ne buvez plus idiot, buvez engagé, zu deutsch Trinken Sie nicht mehr dumm, trinken Sie engagiert!) und für ein freies Palästina kämpfen. Dabei gehen, nach Angaben der Firma, 10 % des Erlöses an palästinensische Kinder und weitere 10 % an gemeinnützige Organisationen vor Ort. Mecca-Cola bezeichnet Handlungen der israelischen Regierung als „zionistisch-faschistisch“ und verurteilt diese hart.

Nicht zuletzt aufgrund ihres Namens, der sich natürlich bewusst an Mekka, der heiligsten Stätte des Islam, anlehnt, konnte sich Mecca-Cola erfolgreich in großen Teilen der arabischen Welt etablieren. Mecca-Cola Classic ist beispielsweise seit 2002 in den Palästinensischen Autonomiegebieten erhältlich. Besonders im Zuge des Irak-Krieges hat Mecca-Cola auch in Europa, besonders in Frankreich, an Popularität gewonnen. Allerdings geriet das Produkt dabei auch gelegentlich in die Kritik, da manche islamische Geistliche es als Beleidigung ihres Glaubens auffassen, dass der Name Mekkas als Mittel der Werbung „missbraucht“ wird.

Siehe auch

Weblinks


Kategorien: Limonadenmarke

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Mecca-Cola (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.