Maximilian Rott - LinkFang.de





Maximilian Rott


Maximilian Rott (* 19. Juli 1903 in Heilbronn am Neckar; † 15. April 1957 in München; eigentlich Hermann (Eugen) Schneider[1][2]) war ein deutscher Kaufmann und Schriftsteller.

Maximilian Rott war der Sohn des Kommerzienrats Victor Schneider und verdiente seinen Lebensunterhalt als Kaufmann (Geschäftsführer im Textilhaus M. Schneider, München) und Kinobesitzer (Filmtheater am Stachus) und ließ sich später als freier Schriftsteller nieder. In dritter Ehe war er mit einer nachmals berühmten und erfolgreichen Schöpferin von Trivialliteratur verheiratet.

Neben Kurzgeschichten für den Hausgebrauch (Die Leberknödelsuppe) und den Bayerischen Rundfunk schrieb Rott auch mehrere Romane. Da er bei allen etablierten Verlagen abgelehnt wurde, veröffentlichte er seine Romane auf eigene Kosten. Er verlor dabei sein gesamtes Vermögen, da keines seiner Bücher ein Erfolg wurde, und starb im Alter von nicht ganz 54 Jahren völlig mittellos in München durch Selbsttötung.

Werke

  • Andreas Feyerabendt : Geschichte einer Liebe. Harlachinger Buchverlag, München 1953
  • Geliebte Preussin : ein Münchner Roman. Harlachinger Buchverlag, München 1953
  • Haifische im Chiemsee? : ein phantastischer Roman. Harlachinger Buchverlag, München 1953
  • Der Hund des Generals : ein Lustspiel (ungedruckt)
  • Oktoberfest : ein heiterer Roman. Niemeyer, Hameln 1957

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Kürschners Deutscher Literatur-Kalender. Nekrolog 1936–1970. Walter de Gruyter, Berlin/New York 1973, ISBN 3-11-004381-5, S. 598 (eingeschränkte Vorschau in der Google-Buchsuche).
  2. Bernhard Josef Stalla: Bücher und Autoren zwischen Inn und Salzach: Biographien und Bibliographie zur Literatur einer kulturellen Region. Bautz, Nordhausen 2006, ISBN 3-88309-367-X, S. 406 (eingeschränkte Vorschau in der Google-Buchsuche).


Kategorien: Gestorben 1957 | Geboren 1903 | Deutscher | Mann | Autor

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Maximilian Rott (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.