Maxi Biewer - LinkFang.de





Maxi Biewer


Maxi Biewer (* 24. Mai 1964 in Ost-Berlin) ist eine deutsche Fernsehmoderatorin und Schauspielerin.

Leben und Karriere

Maxi Biewer ist die Tochter der Schauspieler Gerd Biewer und Brigitte Krause. Sie hat einen zwei Jahre jüngeren Bruder[1] und spricht fließend Englisch und Französisch. Biewer besuchte eine Polytechnische Oberschule in Berlin-Köpenick und machte anschließend ihr Abitur. Danach absolvierte sie an der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ in Berlin ein Studium, das sie als diplomierte Schauspielerin abschloss.

Zwischen 1987 und 1989 gehörte sie dem Schauspieler-Ensemble des DDR-Fernsehens an und spielte in Gastrollen am Landestheater Dessau. Im Sommer 1989 flüchtete Biewer unter einem Vorwand nach West-Berlin ins Notaufnahmelager Marienfelde;[1] seit 1992 ist sie Wettermoderatorin bei RTL. Bekanntheit erreichte sie insbesondere durch ihren Lachanfall als Wettermoderatorin beim RTL-Morgenmagazin Punkt 6 und durch eine ihrer Moderationen beim gleichen Magazin, die von Stefan Raab als Rap vertont wurde. 2010 spielte Biewer sich selbst in ihrer Tätigkeit als RTL-Wetterexpertin in der preisgekrönten Serie Doctor’s Diary, die im Januar 2011 ausgestrahlt wurde.

Biewer war bis 1996 mit dem RTL-Morgenmagazin-Moderator Wolfram Kons liiert. Ein Jahr später heiratete sie den Kanadier Jean-Patrice Venn. In dieser Zeit pendelte sie sieben Jahre lang zwischen Deutschland und Montreal in Kanada. Biewer lebt mit ihrem Mann derzeit in Hennef (Sieg).

Filmografie (Auswahl)

Weblinks

 Commons: Maxi Biewer  – Sammlung von Bildern

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 Die Babyboomer werden 50! VOX-Sendung vom 16. August 2014


Kategorien: Person (Medien, Berlin) | Schauspieler | Geboren 1964 | Fernsehmoderator (Deutschland) | Deutscher | Frau

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Maxi Biewer (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.