Max Loong - LinkFang.de





Max Loong


Max Loong (* 8. März 1980 in Malaysia) ist ein Schweizer Moderator und Filmschauspieler.

Als er drei Jahre alt war, zogen sein malaysischer Vater und seine Schweizer Mutter mit ihm nach Zürich. Mit 19 begann er als Moderator bei VIVA und konnte sich dort zum Produzenten befördern lassen. Diese Tätigkeit verfolgte er, bis er das Schauspiel für sich entdeckte und seine Arbeit bei dem Musiksender zugunsten des Schauspiels aufgab. Er studierte zwei Jahre Schauspiel an der Lee-Strasberg-Schule in Los Angeles.

Zu sehen war Loong in der TV-Krimikomödie Piff paff puff von 2004 in der Rolle des Ming. In dem Kurzfilm Syndicate: Zeed von 2005 spielte er den Zeed. In dem Drama Snow White von 2005 spielte er einen DJ. In dem 2007 erschienenen Kinofilm Breakout spielt er die Rolle des Tänzers Blade. In der dritten Staffel von MusicStar führt er als Moderator durch die Show. Seit dem 1. März 2006 moderiert er bei MTV Asia die Show Mobbed. 2013 trat er in der Schweizer Komödie Who Killed Johnny (Yangzom Brauen) mit Melanie Winiger und Carlos Leal auf.

Filmografie

Weblinks


Kategorien: Fernsehmoderator (Schweiz) | Geboren 1980 | Schweizer | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Max Loong (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.