Max Grünhut - LinkFang.de





Max Grünhut


Max Grünhut (* 7. Juli 1893 in Magdeburg; † 6. Februar 1964 in Oxford) war ein Strafrechtler und Kriminologe.

Leben

Grünhut lehrte als Professor an der Universität Bonn, verlor jedoch durch den Nationalsozialismus seinen Lehrstuhl und emigrierte 1939 in das Vereinigte Königreich. An der Universität Oxford wurde er, neben Hermann Mannheim und Leon Radzinowicz, zu einem der bedeutendsten britischen Kriminologen. Er votierte für ein Zusammenwirken von Kriminalpolitik, Strafrechtslehre und Kriminologie.

Schriften (Auswahl)

  • Anselm von Feuerbach und das Problem der strafrechtlichen Zurechnung, Hamburg 1922 (Neudruck 1978)
  • mit Lothar Frede, Reform des Strafvollzuges: Kritische Beiträge zu dem Amtlichen Entwurf eines Strafvollzugsgesetzes, Berlin: W. de Gruyter & Co., 1927
  • Penal Reform: A comparative study, London: Oxford University Press, 1948
  • Juvenile offenders before the courts, Clarendon Press, 1956
  • The selection of offenders for probation, United Nations Dept. of Economic and Social Affairs, 1959

Literatur

  • Ulrike Fontaine: Max Grünhut (1893-1964). Leben und wissenschaftliches Wirken eines deutschen Strafrechtlers jüdischer Herkunft. Frankfurt a.M., New York: Peter Lang, 1998
  • In memoriam Max Grünhut. Gedächtnisreden von Horst Albach, Ernst Friesenhahn, Hellmuth von Weber. Universität Bonn: Alma Mater. Beiträge zur Geschichte der Universität Bonn, 1965
  • Erich Schwinge, Hans Welzel, Hilde Kaufmann (Hrsg.): Erinnerungsgabe für Max Grünhut 1893-1964, Marburg: Elwert, 1965
  • Roger Hood: Hermann Mannheim and Max Grünhut: Criminological Pioneers in London and Oxford, in: The British Journal of Criminology, Vol. 44, Issue 4, pp. 469-495, 2004.

Weblinks


Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Max Grünhut (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.