Max Bielschowsky - LinkFang.de





Max Bielschowsky


Max Bielschowsky (* 19. Februar 1869 in Breslau; † 15. August 1940 in Hendon, London) war ein deutscher Neuropathologe.

Bielschowsky studierte in Breslau, Berlin und München Medizin, wo er 1893 promovierte. Danach war er am Senckenberg Pathologischen Institut tätig. Von 1896 bis 1904 arbeitete er bei Emanuel Mendel in Berlin sowie im Anschluss bis 1933 bei Oskar Vogt auf dem Gebiet der Neurobiologie. Nach Stationen in Utrecht (1934) und Madrid (1935) kehrte Bielschowsky 1936 wieder nach Berlin zurück. 1939 ging er nach London, wo er ein Jahr später an einem Schlaganfall starb.

Bielschowsky ist bekannt aufgrund seiner Arbeiten zur Tuberösen Sklerose, über Blindheit, zu Parkinson, Huntington und Myotonia Congenita Thomsen. Nach ihm ist die Jansky-Bielschowsky-Krankheit (siehe Neuronale Ceroid-Lipofuszinose) benannt.

Die Bielschowsky-Färbung ist eine Färbemethode in der Histologie. Mit dieser historisch wichtigen Versilberungstechnik können Nervenzellen sowie senile Plaques und fibrilläre Ablagerungen bei der Alzheimer-Krankheit dargestellt werden.

Werke

  • Die Silberimprägnation der Achsencylinder. In: Neurologisches Zentralblatt. Leipzig, 1902, Band 21, S. 579–84 und Neurologisches Zentralblatt. Leipzig, 1903, Band 22, S. 997–1006
  • Allgemeine Histologie und Histopathologie des Nervensystems. In: Max Lewandowsky (Hrsg.): Handbuch der Neurologie. Band 1, Berlin 1910.
  • Herpes Zoster. In: Max Lewandowsky (Hrsg.): Handbuch der Neurologie. Band 5, Berlin 1910.
  • Über spätinfantile familiäre amaurotische Idiotie mit Kleinhirnsymptomen. In: Deutsche Zeitschrift für Nervenheilkunde. 1914, Band 50, S. 7–29

Literatur

Weblinks


Kategorien: Wissenschaftliches Mitglied der Kaiser-Wilhelm-Gesellschaft | Gestorben 1940 | Geboren 1869 | Deutscher | Mann | Neurologe | Mediziner (20. Jahrhundert)

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Max Bielschowsky (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.