Max-Weber-Preis für Wirtschaftsethik - LinkFang.de





Max-Weber-Preis für Wirtschaftsethik


Der Max-Weber-Preises für Wirtschaftsethik ist ein seit 1992 verliehener Preis des Instituts der deutschen Wirtschaft.

Überblick

Seit 1984 führt das Institut der deutschen Wirtschaft einen regelmäßigen Dialog Kirche-Wirtschaft und ist somit das einzige der großen deutschen Wirtschaftsinstitute, das sich in einem eigenen Referat mit dem Verhältnis von Kirche und Wirtschaft und Fragen der Wirtschaftsethik befasst. Seit 1992 wird im zweijährlichen Turnus der mit 5000 Euro dotierte und vom Wuppertaler Unternehmer Klaus Tesch gestiftete Max-Weber-Preis an Wissenschaftler vergeben, die sich um die Verbesserung des Dialogs zwischen Ethik und Wirtschaft verdient gemacht haben.

Preisträger

  • 1992: Albert Löhr für Unternehmensethik und Betriebswirtschaftslehre: Untersuchungen zur theoretischen Stützung der Unternehmenspraxis
  • 1994: Guido Krupinski, Führungsethik für die Wirtschaftspraxis
  • 1994: Alfred Jäger für Diakonie als christliches Unternehmen, Diakonische Unternehmenspolitik, Konzepte der Kirchenleitung für die Zukunft
  • 1994: Max Klopfer (in Zusammenarbeit mit der Siemens AG) für Lerneinheit Wirtschaftsethik
  • 1996: Gerhard Blickle für Kommunikationsethik im Management
  • 1996: Udo Neugebauer für Unternehmensethik in der Betriebswirtschaftslehre: Vergleichende Analyse ethischer Ansätze in der deutschsprachigen Betriebswirtschaftslehre
  • 1996: Thomas Retzmann für Wirtschaftsethik und Wirtschaftspädagogik: Eine fachdidaktische Analyse von Möglichkeiten zur Förderung der moralischen Urteils- und Handlungskompetenz von Führungskräften
  • 1998: Josef Wieland für seine Habilitationsschrift Ökonomische Organisation, Allokation und Status
  • 1998: Anerkennungspreis: Bettina Palazzo für ihre Dissertation Unternehmensethik in Deutschland und den USA: Ein interkultureller Vergleich
  • 2001: Andreas Wagner für seine Dissertation Unternehmensethik in Banken
  • 2004: Joachim Fetzer für Die Verantwortung der Unternehmung
  • 2004: Schul-/Lehrbuchpreis: Bernd Noll für Wirtschafts- und Unternehmensethik in der Marktwirtschaft
  • 2006: Michael Fürst für seine Dissertation Risiko-Governance: Die Wahrnehmung und Steuerung moralökonomischer Risiken
  • 2008: Guido Palazzo für seine Dissertation Corporate Responsibility
  • 2008: Schul-/Lehrbuchpreis: Thomas Maak Integre Unternehmensführung: Ethisches Orientierungswissen für die Wirtschaftspraxis
  • 2008: Ausbildungs-/Studienpreis: Johanna Weiss Erfolg und Moral
  • 2010: Nick Lin-Hi für seine Dissertation: Eine Theorie der Unternehmensverantwortung: Die Verknüpfung von Gewinnerzielung und gesellschaftlichen Interessen
  • 2010: Markus Beckmann für seine Dissertation: Ordnungsverantwortung: Rational Choice als ordonomisches Forschungsprogramm
  • 2012: Maud H. Schmiedeknecht für ihre Dissertation über die Prozesse, die zur ISO 26000 geführt haben
  • 2012: Schul-/Lehrbuchpreis: Thomas Retzmann und Tilman Grammes für ihr Online-Portal, „das Schüler auf mögliche moralische Dilemmata ihres Handelns aufmerksam macht und sie so für Fragen der Wirtschaftsethik sensibilisiert“
  • 2014: Christof Altmann für seine Dissertation zur „Entwicklungskonkurrenz“
  • 2014: Ausbildungspreis: Samuel Stäbler für seine Masterarbeit über das ethische und soziale Fehlverhalten von Unternehmen

Weblinks


Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Max-Weber-Preis für Wirtschaftsethik (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.