Max-Planck-Institut für Limnologie - LinkFang.de





Max-Planck-Institut für Limnologie


Das Max-Planck-Institut für Limnologie mit Sitz in Plön war ein Max-Planck-Institut zur Erforschung der Ökologie von Binnengewässern (Limnologie).

Das Institut ging zurück auf die 1891 von Emil Otto Zacharias gegründete Biologische Station in Plön, die 1917 von der Kaiser-Wilhelm-Gesellschaft übernommen wurde und den Namen Hydrobiologische Anstalt erhielt. 1948 wurde sie von der Max-Planck-Gesellschaft übernommen und erhielt 1966 ihren späteren Namen.

Das Institut gliederte sich seit den 1990er Jahren in zwei Abteilungen, Evolutionsökologie unter der Leitung von Manfred Milinski und Ökophysiologie unter der Leitung von Winfried Lampert, sowie zwei Arbeitsgruppen, Tropenökologie, geleitet von Wolfgang Junk, und die in Hessen angesiedelte Limnologische Fluss-Station Schlitz, geleitet von Peter Zwick.[1] Die Fluss-Station untersuchte unter anderem seit 1951 den ökologisch-faunistisch wohl am intensivsten erforschten Bach der Welt, den Breitenbach im Naturschutzgebiet Breitecke.

Mit der Pensionierung von Winfried Lampert per 30. September 2006 wurde die 115-jährige Ära hydrobiologisch-limnologischer Forschung in Plön de facto beendet. Das Plöner Institut wurde im April 2007 umbenannt in Max-Planck-Institut für Evolutionsbiologie. Die Fluss-Station in Schlitz wurde per 31. Dezember 2006 aufgelöst.

Literatur

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Zur Geschichte der Fluss-Station vgl. Peter Zwick: History of the Limnologische Flussstation Schlitz, in: Rüdiger Wagner, Jürgen Marxsen, Peter Zwick & Eileen J. Cox. (eds., 2011): Central European stream ecosystems - The long term study of the Breitenbach, S. 1-4; Weinheim (Wiley), ISBN 978-3-527-32952-6.


Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Max-Planck-Institut für Limnologie (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.