Matthias Köckert - LinkFang.de





Matthias Köckert


Matthias Köckert (* 8. April 1944) ist ein deutscher protestantischer Theologe (Alttestamentler).

Lebenslauf

Köckert studierte zuerst Kirchenmusik in Dresden (1962–65) woran sich ein Studium der evangelischen Theologie in Leipzig und Greifswald anschloss (1965–70). Seit 1970 ist er mit Heidelore Köckert verheiratet, sie haben drei Kinder. Nach seiner Ordination 1975 lehrte er am Theologischen Seminar Paulinum in Berlin. 1984 wurde er Dozent für Altes Testament am Sprachenkonvikt Berlin. Nach seiner Habilitation in Jena 1991 wurde er Professor für Altes Testament an der Theologischen Fakultät der Humboldt-Universität zu Berlin.

Schriften

  • Vätergott und Väterverheissungen. Eine Auseinandersetzung mit Albrecht Alt und seinen Erben. Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen 1988 (ursprünglich Diss. Leipzig, 1983). ISBN 3-525-53821-9.
  • Wege wagen. Gottes Geschichte mit Sara und Abraham (= Texte zur Bibel 9). Aussaat-Verlag, Neukirchen-Vluyn 1993. ISBN 3-7615-4875-3.
  • Leben in Gottes Gegenwart. Studien zum Verständnis des Gesetzes im Alten Testament. Mohr Siebeck, Tübingen 2004 (ursprünglich Habil., Jena 1991). ISBN 3-16-148415-0
  • Die Zehn Gebote. Beck, München 2007.
Herausgeberschaft
  • Handbuch zum Alten Testament. Mohr, Tübingen.
  • Der Wahrheit Gottes verpflichtet. Theologische Beiträge aus dem Sprachenkonvikt Berlin für Rudolf Mau. Wichern-Verlag, Berlin 1993.
  • Gottes Volk am Sinai. Untersuchungen zu Ex 32-34 und Dtn 9-10. Gütersloher Verlagshaus, Gütersloh 2001. ISBN 3-579-05346-9.
  • (mit Bernd Janowski): Religionsgeschichte Israels. Formale und materiale Aspekte. Gütersloher Verlagshaus, Gütersloh 2002.
  • Propheten in Mari, Assyrien und Israel. Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen 2003.

Weblinks


Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Matthias Köckert (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.