Maternus Cynegius - LinkFang.de





Maternus Cynegius


Maternus Cynegius († 388 in Berytos) war ein Prätorianerpräfekt und Konsul des ausgehenden 4. Jahrhunderts.

Cynegius stammte vielleicht aus Spanien und war Christ. Im Jahr 383/384 war er comes sacrarum largitionum (Finanzminister oder Schatzmeister) unter Kaiser Theodosius I. Theodosius ernannte Cynegius im Jahr 384 zum Prätorianerpräfekten des Orients mit den Auftrag, die nichtchristlichen Tempel in Ägypten, Griechenland und Kleinasien zu zerstören. Während seiner ersten Reise durch Ägypten ließ er die Tempel schließen und verbot Opferungen. Außerdem erließ er viele Gesetze, die entgegen der Politik des Theodosius antijüdische Tendenzen zeigen.

Während seiner zweiten Reise in den Osten (einschließlich Ägypten), begleitet vom Bischof Marcellus von Apamea, schloss und zerstörte Cynegius hellenische Tempel, Schreine und Altäre, unter anderem den Tempel von Edessa, das Kabeirion von Imbros, den Tempel des Zeus in Apamea, den Tempel des Apollon in Didyma und alle Tempel von Palmyra.

Im Jahr 388 bekleidete er zusammen mit Kaiser Theodosius I. das Konsulat.

Literatur


Kategorien: Gestorben 388 | Prätorianerpräfekt | Konsul (Römische Kaiserzeit) | Geboren im 4. Jahrhundert | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Maternus Cynegius (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.