Master of Ceremonies - LinkFang.de





Master of Ceremonies


Der MC oder älter Master of Ceremonies (für weibliche Rapper auch: Mistress of Ceremonies) ist im englischen Sprachraum generell der Moderator einer Bühnenshow oder einer anderen Performance. Im deutschen Sprachraum ist das Wort als Titel für den Rapper in einer Hip-Hop-Gruppe vorgesehen, als Begleitvocalist im Drum and Bass oder als Moderator einer Veranstaltung im Bereich des Hardcore Techno, Hardstyle oder ferner eines Poetry Slams. „MCing“ ist ein zentraler Bestandteil der Hip-Hop-Kultur.

In den USA setzte sich der Ausdruck besonders in den 1970ern und 1980ern innerhalb der Hip-Hop-Szene durch. Manchmal wird die Abkürzung MC auch als Microphone Controller oder Microphone Checker interpretiert. Innerhalb der Szene wird fast ausschließlich MC und nicht die Langform verwendet. A Tribe Called Quest veröffentlichten gar auf ihrem Album Midnight Marauders das Statement: The title ‘MC’ means ‘Master of Ceremonies’. Some people who MC don’t know what this term means. Es zeigt, dass MC auch die Funktion eines Verbs erfüllt. Mit Aufkommen des Hardcore Techno und später des Hardstyles erweiterte sich der Wirkungskreis der MCs. So war es nicht mehr üblich, dass jeder MC wie beim Hip-Hop in kleineren Gruppen separat auftrat, sondern viele MCs moderierten Großevents mit mehreren tausend Zuschauern. Andere MCs produzieren zusammen mit DJs und leihen dort ihre Stimme.

Ursprüngliche Bedeutung

Ursprünglich stammt der Titel aus der Römisch-Katholischen Kirche, in der im englischen Sprachraum der Master of Ceremonies für Ablauf und Organisation einer Messe verantwortlich ist.[1] Die deutsche Bezeichnung dafür ist Zeremoniar, mit umfassenderer Anwendung auch Zeremonienmeister. Der heutige Zeremonienmeister für die Liturgischen Feiern des Papstes ist Guido Marini.

Einzelnachweise

  1. Catholic Encyclopedia: Ceremonial

Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Master of Ceremonies (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.