Massif de la Sainte-Baume - LinkFang.de





Massif de la Sainte-Baume


Das Massif de la Sainte-Baume ist ein Bergrücken, der sich im Süden Frankreichs zwischen den Départements Bouches-du-Rhône und Var erstreckt. Seine höchste Erhebung, der Joug de l’Aigle, erreicht 1147 Meter.

Geologie

Das Massif de la Sainte-Baume ist ein Faltengebirge. Sein geologischer Ursprung ist wie die Pyrenäen-Faltung im Tertiär vor rund 50 bis 100 Millionen Jahren der Zusammenstoß der Iberischen Halbinsel mit dem europäischen Kontinent. Das Mittelmeer-Gebirgsklima mit seinen feuchten und milden Wintern lässt das Gebirge zu einem der wichtigsten Wasserspeicher der Region und zum Quellgebiet zahlreicher Flüsse werden. Hier entspringen Huveaune, Vède, Peyruis, Gaudin, Caramy, Issole, Gapeau und Fauge. Darüber hinaus durchziehen wichtige unterirdische Wasserläufe das Gebiet.

Flora und Fauna

Rotbuchen- und Eichen-Wälder bestimmen die Landschaft des Massivs und bieten einer charakteristischen Flora und Fauna einen Lebensraum, der den Übergang von den Wäldern der Mittelmeerregion zu den auf mittlerer Ebene gelegenen Alpenwäldern darstellt. Es beherbergt zahlreiche seltene und bedrohte Käferarten und die nördlichsten Vertreter des provenzalischen Sandkrauts.

Wallfahrt

Nach einer alten französischen Legende kam Maria Magdalena über Saintes-Maries-de-la-Mer ins Land und missionierte die Provence. Sie sei in eine Höhle auf einem Hügel, La Sainte-Baume (das provenzalische Wort baumo bedeutet Höhle), beerdigt worden. Die Höhle ist heute ein Wallfahrtsort.

Weblinks

 Commons: Massif de la Sainte-Baume  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Kategorien: Gebirge in Frankreich | Geographie (Provence-Alpes-Côte d’Azur) | Département Bouches-du-Rhône | Département Var | Gebirge in Europa

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Massif de la Sainte-Baume (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.