Massenverlustrate - LinkFang.de





Massenverlustrate


Die Massenverlustrate ist eine Größe, welche die Verluste eines Körpers an Masse pro Zeit angibt (Massenstrom). Sie wird häufig in der Astrophysik im Zusammenhang mit Sternen und sternähnlichen Objekten verwendet.

Beschreibung

Die Massenverlustrate [math]\dot M[/math], um welche die Materie innerhalb des Volumens [math]O[/math] abnimmt, erhält man durch Integration des Materiestroms [math]\vec j[/math], welcher über die begrenzende Oberfläche [math]\partial O[/math] fließt:

[math]\frac{\mathrm{d} M}{\mathrm{d}t} \equiv \dot M = \int _{\partial O} \vec j \cdot \mathrm{d}^2 r \lt 0[/math]

mit

  • der Masse [math]M[/math]
  • der Zeit [math]t[/math]
  • der Ortskoordinate [math]r[/math].

Der Grund für die Integration liegt darin, dass [math]\vec j \sim \vec r, t[/math] ist, für [math]\dot M \sim t[/math] jedoch die räumliche Komponente [math]r[/math] festliegen muss.

Bezogen auf das Referenzvolumen [math]O[/math] ist die Massenverlustrate negativ.

Einheit

Zum bequemen Handhaben wird die Massenverlustrate meist in folgenden Einheiten angegeben:

  • Kilogramm/Sekunde
  • Tonnen/Sekunde oder Tonnen/Stunde (in Veröffentlichungen)
  • Sonnenmassen/Jahr (in der stellaren Astrophysik).

Verallgemeinerung

Die Verlustrate ist im Allgemeinen eine Größe, welche basierend auf [math]\vec j[/math] die Änderung einer physikalischen Größe in einem bestimmten Volumen [math]O[/math] wiedergibt. Je nachdem, wie man [math]\vec j[/math] wählt, kann die Gleichung auch für andere Zwecke verwendet werden:

Beispiel

An einem Detektor messen wir einen Teilchenstrom von

[math]\vec j = j \cdot \vec n,[/math]

mit

  • [math]j[/math] in der Einheit [math]\mathrm{\frac{Teilchen}{m^2 \cdot s}}[/math]
  • dem Normalenvektor [math]\vec n,[/math] der senkrecht auf unserer Detektoroberfläche steht und gleichzeitig in Richtung einer Quelle (z. B. unserer Sonne) zeigt.

Wenn die Bauweise des Detektors sicherstellt, dass er nur Sonnenpartikel empfängt, dann ist [math]j[/math] gerade der Wert des Stroms dieser Teichen in der mittleren Distanz [math]r = 1,50 \cdot 10^{11} \mathrm{m}[/math] der Sonne von der Erde (die Stromdichte ist umgekehrt proportional zum Quadrat des Abstands von der Quelle: [math]j \sim \frac{1}{r^2}[/math]).

Die Oberfläche einer Kugel mit dem Radius r um das Zentrum der Sonne beträgt:

[math]\partial O = 4 \pi r^2 = 2,83 \cdot 10^{23} \, \mathrm{m^2} [/math]

Dann lässt sich die Teilchenverlustrate der Sonne berechnen, indem die Stromdichte der emittierten Teilchen mit der Oberfläche der Kugel um die Sonne multipliziert wird:

[math]\int _{\partial O} \vec j \cdot \mathrm{d}^2 r = \int _0 ^{2\pi} \int _0 ^\pi j \cdot r^2 \cdot \mathrm{d}\theta \cdot \mathrm{d}\phi = 2,83 \cdot 10^{23} \, \mathrm{m^2} \cdot j \, \mathrm{\frac{Teilchen}{m^2 \cdot s}}[/math]

Kategorien: Astronomische Messgröße

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Massenverlustrate (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.